Windows 8 1.147 Themen, 15.483 Beiträge

Suche eine Windows 8 ISO f?r Laptop Reparatur- kein Serialkey

hellawaits / 28 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin allerseits,

ich habe hier einen Laptop (Acer V3-531) bekommen (mit den Worten: " Der geht nicht an. Der ist defekt".). Der Laptop wurde wohl von einem Jungen "gesäubert" (" Da ist soviel Müll auf dem Rechner, den lösche ich mal" - und nein, er meinte wohl nicht den Windows Desktop-Mülleimer^^) und der Besitzerin so zurückgegeben.

Also er geht an (so weit so gut^^), aber der Junge hat wohl den Bootmanager zerschossen. Ich habe leider keine Windows 8 Seriennummer, da auf dem Gerät kein Windows Aufkleber angebracht wurde (oder bereits entfernt wurde, wer weiss???).

Die Besitzerin konnte mir nicht sagen, welche Windows Version lnstalliert ist, auf dem Gehäuse ist aber ein anderer Aufkleber angebracht, auf dem Windows 8 und das Logo zu sehen ist (ohne eine Seriennummer!). Deshalb gehe ich auch von Windows 8 aus, bei 4 GB RAM denke ich , es ist die 32Bit Version und es ist die "Home"version.

Wo bekomme ich die ISO her (da bei der Möglichkeit über Microsoft eine Seriennummer verlangt wird)?

Oder: Ich habe grade die Idee, das es auch mit einer Windoes 8.1 ISO gehen könnte. Wer weiss etwas darüber?

Danke für Antworten

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot fakiauso

„Leider ist das Handbuch zum Acer für den A.... Wenn sollte sich ein UEFI-fähiges Bootmedium unter Security oder direkt ...“

Optionen

Die Meldung mit dem gesperrten Laufwerk hatte ich auch mal, da war im BIOS die Hardwareverschlüsselung der Festplatte aktiviert.

Tu mal bitte folgendes: Boote die Kiste von der DVD und geh in die Eingabeauffoderung wie bei dem Youtube-Video. Dort gibts Du ein:

diskpart (Enter und kurz warten bis der Cursor wieder blinkt)

list disk (Enter)

Nun sollte die Festplatte im Notebook angezeigt werden, wahrscheinlich als Datenträger 0. Wenn nicht, ist die Platte defekt. Wenn ja, steht dahinter bei Status "Online"? Wenn ja, gibst Du ein:

select disk 0 (Enter, wenn die HDD bei Dir Datenträger 0 ist, sonst halt 1 oder so) und

list partition (Enter)

Du siehst nun die Partitionen und kannst sie löschen, indem Du sie mit

select partition X (X= Nummer der Partition aus der Übersicht vorher) auswählst und delete eingibtst. Bei einigen Partitionen kann es notwendig sein, delete override einzugeben, sonst löscht er sie nicht. Ist die ganze Platte sauber, aktivierst Du im BIOS das SecureBoot und bootest von DVD. Das sollte nun funktionieren, da kein (zerschossener) Bootmanager auf der Festplatte mehr stört.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen