Office - Word, Excel und Co. 9.559 Themen, 39.304 Beiträge

Welches Office 2019 kaufen?

fbe / 52 Antworten / Flachansicht Nickles

Auf meinem neuen Laptop habe ich bisher noch kein MSOffice. Wenn ich auf dem Laptop Word aufrufe wird mir Office 365 für 99.-€/Jahr angeboten.

Goggle Suche nach mc office 2019 ergibt:

Preise von 9,90€ bis 179.-€. Überrascht

Auf meinem Desktop habe ich MS Office Home+Student und MS Outlook. Wenn ich mich recht erinnere sind da 3 Lizenzen enthalten. Supportende ist  2020.

Ist dieses Angebot: https://www.software-freund.de/microsoft-office-2019-professional.html?gclid=CjwKCAjwscDpBRBnEiwAnQ0HQGAo5J_4Nateb_Oc3R1DH_q0rdaoQSaINyLquMNozBxHz09umEnN-xoCcocQAvD_BwE  voll funktionsfähig und Lizensiert?

Kennt sich da jemand aus?

fbe

bei Antwort benachrichtigen
Wahrscheinlich nur selten. mawe2
mawe2 Olaf19

„Autsch... dann bin ich dieses Mal tatsächlich ganz schön in die Leimpfütze getreten : Da wir ähnlich Diskussionen ...“

Optionen
Was die 3-EUR-Angebote angeht, bin ich geringfügig anderer Meinung. Da ist der Preis derart gering, dass es jedem klar sein muss, dass er keine vollwertige Lizenz bekommt.

Aber wo ist dann die Grenze zwischen Nepp und echtem Produkt?

Ist ein 10-EUR-Key seriöser als ein 3-EUR-Key? Oder sind 50 oder 100 EUR besser?

Es wird schwierig, wenn  man allein am Preis die Echtheit eines solchen Angebotes erkennen will.

Schließlich kann jeder einen solchen 3-EUR-Key bei Rakuten kaufen und den dann zehnmal für jeweils 100 EUR verkaufen. Wird er dadurch legal?

Müssten Microsoft solche Händler nicht eigentlich ein Dorn im Auge sein?

Die haben wahrscheinlich längst vor der Übermacht dieser Fake-Angebote kapituliert.

Microsoft verfolgt offensichtlich eine andere Strategie: Die Dauerlizenzen werden mittelfristig abgeschafft. Man konzentriert sich auf's Office-365-Abo und das müssen die Leute dann auch regelmäßig korrekt bei Microsoft bezahlen und Microsoft hat alle 30 Tage die Chance, einen evtl. Missbrauch zu beenden.

Das ist die Konsequenz des massenhaften Missbrauchs solcher Product Keys für Dauerlizenzen.

Nach den Lifecycle-Informationen zum Office wird das Ende der Dauerlizenzen wahrscheinlich 2025 kommen - wenn sie es sich nicht noch mal anders überlegen. Bis dahin können die Fake-Key-Händler noch mehr oder weniger ungestört ihre Kohle scheffeln.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen