Office - Word, Excel und Co. 9.559 Themen, 39.304 Beiträge

Welches Office 2019 kaufen?

fbe / 52 Antworten / Flachansicht Nickles

Auf meinem neuen Laptop habe ich bisher noch kein MSOffice. Wenn ich auf dem Laptop Word aufrufe wird mir Office 365 für 99.-€/Jahr angeboten.

Goggle Suche nach mc office 2019 ergibt:

Preise von 9,90€ bis 179.-€. Überrascht

Auf meinem Desktop habe ich MS Office Home+Student und MS Outlook. Wenn ich mich recht erinnere sind da 3 Lizenzen enthalten. Supportende ist  2020.

Ist dieses Angebot: https://www.software-freund.de/microsoft-office-2019-professional.html?gclid=CjwKCAjwscDpBRBnEiwAnQ0HQGAo5J_4Nateb_Oc3R1DH_q0rdaoQSaINyLquMNozBxHz09umEnN-xoCcocQAvD_BwE  voll funktionsfähig und Lizensiert?

Kennt sich da jemand aus?

fbe

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 mawe2

„Eine private Lizenz ist für einen Gewerbetreibenden exakt das selbe wie gar keine Lizenz. Für mich gibt es an dieser ...“

Optionen

M.E. müsste es für die EULA erstmal eine Rechtsgrundlage geben. Man muss hier zwei Dinge unterscheiden, nämlich Strafrecht und Zivilrecht.

Für das Strafrecht gibt es erstmal nur eine legal erworbene Lizenz und eine Raubkopie. Nach UrhG ist eine Lizenz immer legal sobald man rechtmäßig dafür gezahlt hat.

Die EULA fällt aber unter Zivilrecht. Da gibt es kein legal oder illegal. Da gibt es nur eine vertragsgemäße und eine nicht vertragsgemäße Nutzung. Letztere muss im Zweifelsfall vor dem Zivilgericht geklärt werden, und ob eine Nachlizenzierung fällig wird. Aber die EULA von MS wurde schon häufig kritisiert. Auch Fachleute sind sich nicht einig ob die EULA überhaupt eine rechtsbindende Wirkung entfalten kann, da man sie erst nach dem Kauf zu lesen bekommt und eine Rückabwicklung des Kaufs nicht mehr möglich ist wenn man der EULA nicht zustimmen möchte. Der bloße Hinweis "Für Ihre Familie" bei der Home-Version reicht m.E. nicht für den Ausschluß einer Nutzung im geschäftlichen Bereich.

bei Antwort benachrichtigen
Wahrscheinlich nur selten. mawe2