Allgemeines 21.767 Themen, 143.883 Beiträge

Notebook für Siebenjährigen: Welches OS?

Markus Klümper / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin!

Mein Sohn wird in einigen Tagen sieben Jahre alt, geht in die erste Klasse. Da bietet es sich an, einen meiner alten Laptops fertig zu machen. Eine Grundschullehrerin aus meiner Verwandschaft ist der Ansicht, es wäre durchaus ok, Kinder in diesem Alter langsam an die Materie ranzuführen.

Hardware ist also kein Problem, wohl aber die Software. Nun habe ich blauäugig gedacht, es gibt bestimmt eine Linux-Distri, die kindgerecht und sicher ist. Leider habe ich nichts gefunden, was ich ich auch nur zum herunterladen animieren würde.

Genaugenommen ist es m.E. eine traurige Lachnummer, was sich da tut. Nämlich garnix. Da wird diskutiert, daß IT-Technik in Schulen fehlt, aber es scheitert ja schon an der richtigen Software.

Es muss übrigens nicht zwangsläufig Linux sein, das war nur der erste Gedanke bez. der nicht mehr ganz taufrischen Hardware und der schnellen Installation eines ganzen Systems. Meinetwegen nehme ich auch Windows 10 und mache das einigermaßen sicher. Vielleicht hat hier jemand ein paar Tips bez. interessanter Lernspiele etc. Um eine freundliche Optik kümmere ich mich dann selber...

Freeware oder Open Source ist gerne gesehen, aber es darf auch durchaus etwas kosten.

Nun bin ich gespannt, was es hier für Ideen und Vorschläge gibt!

bei Antwort benachrichtigen
sea hatterchen1

„Die Einen dafür, die Anderen dagegen... Das habe ich aber nicht geschrieben! Kinder sollten heute auch ab der ...“

Optionen
Das habe ich aber nicht geschrieben!

Ja, stimmt. Aber darum (7jähriger mit PC) ging es letztendlich dem Verfasser.

Wie lange sind denn, bei Dir, die "Kleinen" die Kleinen?

Das kann man nicht über einen Kamm scheren. Kommt immer auf den Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes an. Die einen hinken etwas hinterher, andere sind ihren Altersgenossen weit voraus. Als groben Anhaltspunkt würde ich etwa 10 Jahre nennen.

Man sollte etwas unaufgeregter mit dem Thema umgehen

Kein Problem. Ich habe hier lediglich dem Verfasser meine Ansichten dargelegt. Wie er mit den teils unterschiedlichen Ansichten der Poster als verantwortungsvoller Vater letztendlich umgeht, ist einzig und alleine seine Sache. Und seiner Partnerin natürlich.

früher alles besser

Nö, so denken nur unbelehrbare Ewiggestrige. Oder geistig limitierte Menschen. Tatsache ist, dass früher manche Dinge tatsächlich besser waren, andere Umstände aber klar schlechter. Jeder Zeitabschnitt hat Vor- und Nachteile. Auch im persönlichen Leben.

Die Einen dafür, die Anderen dagegen...

Absolut einverstanden. Genau das macht Meinungsfreiheit aus.

Schönen Abend!

bei Antwort benachrichtigen