Laptops, Tablets, Convertibles 11.793 Themen, 56.004 Beiträge

GT-N5100 im Endlosbootmodus, nicht flashbar

Systemcrasher / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute,

in den entsprechenden Fachforen ist man disbezüglich anscheinend mit dem Latein am Ende.

Hier erstmal die Historie:

https://www.androidpit.de/forum/715340/samsung-galaxy-tab-10-1-galaxy-not8-8-0-gt-n5100-endlosschleife-kann-nicht-ins-recovery

https://www.androidpit.de/forum/505014/flashen-mit-linux-heimdall/page/2#2847578

http://www.cyanogenmod-forum.de/Thread-ANDROID-Flashen-ohne-Debugging-am-Handy-aktiviert-GT-N5100?pid=65657#pid65657

Details bitte dort nachlesen (v.A. Fehlerprotokolle, etc.).

Kurzfassung:

Es erscheint nur der allererste Bildschirm mit der Typenbezeichnung. Nach einigen Sekunden Reboot, das endlos.

Ich komme in den Downloadmodus, nicht aber in en Recoverymodus.

Odin (mehrere Versionen getestet) erkennt das Gerät nicht (nicht unter Linux, nicht unter W7).

Heimdall kann Images draufspielen, erkennt das Teil auch, macht aber keinen Effekt.

Trotz Recovery-Image komme ich nicht in den Recovery-Modus.

Eine Reaktivierungssperre scheint das Teil nicht zu haben.

Das Gerät befindet sich (wahrscheinlich) NICHT im Debugging Mode und kann im aktuellen Zustand auch nicht in diesen versetzt werden.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
.. Systemcrasher
Systemcrasher gelöscht_238890 „Da bin ich mir nach wie vor nicht ganz sicher. Du stellst selber den Link hier ein, schreibst aber, Du wolltest die ...“
Optionen
Du stellst selber den Link hier ein

Das war einer der Links, mit denen ich vorletzten Donnerstag angefangen habe, als ich erstmalig in den Recovery-Mode wollte.

Wenn Du also noch gar keinen RecoveryMod installiert hast...

Das waren unabhängige Vorgänge.

Die von mir verwendete Recovery stamt aus dem Samsung-Stock.

Darüber hinaus habe ich noch die von CyanogenMod probiert (12.1 und 13.0)

"[root@myhost samsung]# ls

COO-N5100UBDNK2-20151110114100.zip

boot.img

recovery.img
part cache.img

sboot.bin
N5100XXDNJ2_N5100OLBDNJ2_N5100DXDNG1_HOME.tar.md5

debug.txt system.img
SS_DL.dll

hidden.img

tz.img
XME-N5100XXDNJ2-20141022172912.zip

modem.bin

cd Cyanogen
[root@myhost Cyanogen]# ls
cm-12.1-20151117-SNAPSHOT-YOG7DAO1K2-n5100-recovery.img
cm-12.1-20151117-SNAPSHOT-YOG7DAO1K2-n5100.zip
cm-13.0-20160706-NIGHTLY-n5100-recovery.img
cm-13.0-20160706-NIGHTLY-n5100.zip
open_gapps-arm-5.1-nano-20160704.zip
open_gapps-arm-6.0-nano-20160704.zip"

Ich hoffe, dieses MIß(t)verständnis ist jetzt behoben.

Das *.tar.md5 im Samsung-Verzeichnis habe ich entpackt und dadurch die Images bekommen.

Das Ganze geschieht mit heimdall, denn nur mit diesem kann ich auf das Gerät zugreifen.

Odin erkennt das nicht; jedenfalls nicht Odin 3.07 und 3.09 und 3.11.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen