Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

Komponentenauswahl - der billigste Prozessor

Michael Nickles / 22 Antworten / Flachansicht Nickles

Selbst billige Prozessoren sind inzwischen rasend schnell. Doch welcher ist grad am billigsten zu kriegen - ein AMD oder ein Intel? Hier ist die Diskussion zur CPU-Schnäppchenjagd.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Komponentenauswahl - der billigste Prozessor“

Optionen

Nichts gegen Celerons und Onboardgrafikkarten.
Der Irrglaube soetwas sei dann gleich langsam ist unausrottbar.
99.999999999% ist eine schnelle Grafikkarte und oder eine CPU mit viel Cache nicht schneller wenn man keine Spiele damit machen will.
Viel RAM auf dem Board und eine hohe Taktfrequenz bei der CPU sind viel wichtiger.
-- vor allem eine moderne CPU.
Ein Sempron 140 mit nur einem Kern tut es oft schon.
Wenn man Glück hat kann man den Zweiten freischalten.
Ein Celeron 420 tut sogar in meinem teuren GA-33M-DS2R artig seinen Dienst.
Die Onboardgrafik ist HD mal ausgenommen nicht langsamer als eine Spielekarte.
Für Internet mit flash und Co.

Die Idee einen einen 99Euro Rechner zusammenzustellen ist gut.
Aber wenn man eventuell vorhanderne Komponenten (Gehäuse Laufwerke..)
nicht mit null Euro veranschlagt,
schwer zu bewerkstelligen.


Cache bedeutet nichts;-)

bei Antwort benachrichtigen