Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.413 Themen, 79.774 Beiträge

Extra WLAN-MFP-Printserver und 7170

PI3 / 42 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich habe mir einen WLAN MFP Server von logilink gekauft und wollte diesen nun installieren. Leider bisher ohne Erfolg.

Ausstattung:
- PC mit XP (2SP)
- WLAN Router/Box = Fritzbox 7170
- WLAN Printserver MFP von logilink (neu)

1) Versuch Aufbau Verbindung zw. PC und Logilink-Print-Server:
Ich habe den MFP Server (logilink) an Strom und per LAN-Kabel an meinen PC angeschlossen. Hier zeigt sich bei der LAN-Verbindung „keine oder eingeschränkte Konnektivität“.
Dann habe ich es per WLAN probiert (PC - Printserver).
Es werden kein Standardgateway, kein DNS- und WINS-Server angezeigt.
Der Logilink-Server ist nicht erreichbar. Ich komme, einfach nicht auf den Print-Server.

2) Versuch Aufbau Verbindung zw. WLAN-Router (Fritzbox) und Logilink-Print-Server (per LAN-Kabel):
Gemäß Aufruf der Fritzbox (Monitor) wird zwar das LAN erkannt. Ein Gerät erscheint bei der Netzwerkgeräte-Übersicht allerdings nicht.

Evtl. liegt es an der IP-Adresse des Logilink-Print-Servers. Dass hier keine vergeben wurde oder Ähnliches? Kann mir jemand helfen?
Ich bin ratlos. Warum erkennt der PC den MFP Server nicht?
Hat das etwas mit den TCP/IP-Einstellungen bzw. deren Vergabe oder etwas mit der Fritzbox zu tun?

Ich möchte nicht mein gesamtes WLAN ändern, da "never change a runing system". Hat jemand einen Tipp, wie ich auf den Monitor/Webinterface, des Printservers kommen kann, ohne meine bisherigen Einstellungen des WLAN zu ändern (evtl. per LAN). Evtl. kann ich hier div. Einstellung vornehmen, damit der Print-Server zukünftig von WLAN etc. erkannt wird.

Was kann ich machen?

Danke & Schönen Pfingstmontag.
PI

bei Antwort benachrichtigen
Vorschläge: rill
rill PI3

„Sorry, was ist ein Crossover-NW-Kabel? Ich habe ein UL CAT5 Patch Kabel...“

Optionen

Ab Werk (und nach einem Reset) hat der Printserver laut Handbuch die Adresse 192.168.2.2 ... ein direkt angeschlossener PC sollte also eine feste Adresse 192.168.2.x erhalten (x = 0 bis 255 außer 2). Die feste IP-Adresse wird beim PC manuell über Eigenschaften TCP/IP eingestellt (Subnet Mask: 255.255.255.0).

Wegen der Fehlermeldung "Keine oder eingeschränkte Verbindung" habe ich den Verdacht, daß zwingend ein Crossoverkabel oder ein Crossoveradapter erforderlich ist ... gibt es bei jedem (Versand-) Händler mit PC-Zubehör. Der Anschluß des Printservers am Router sollte über ein "normales" Patchkabel erfolgen.

Andere Fehlermöglichkeit für "Keine oder eingeschränkte Verbindung" kann sein, daß Dein PC auf "IP-Adresse automatisch beziehen" und "DNC-Serveradresse automatisch beziehen" steht und der Printserver auf der festen IP-Adresse 192.168.2.2 steht ... möglicherweise ist das der eigentliche Grund für das Verbindungsproblem und die Umstellung am PC z. B. auf 192.168.2.1 (Subnet Mask: 255.255.255.0) funktioniert auch mit Patchkabel.

Wenn der PC (direkt per Crossover verbunden) z. B. die Adresse 192.168.2.1 hat und man im IE http://192.168.2.2/ eingibt, sollte das Web-Interface erreichbar sein.

Laut Handbuch soll der Printserver auch mit einem DHCP-Server (durch den Router bereitgestellt ... muß natürlich auch am Router so eingestellt sein = Werkseinstellung) zurechtkommen und sich entsprechend darauf einstellen. Du kannst ja beide Versionen probieren. Wenn Dein Netzwerk bereits auf DHCP (Router!) steht und Du nicht auf feste IP-Adressen umstellen willst, kannst Du ja DHCP beim Printserver probieren (dann nichts manuell bei Eigenschaften TCP/IP umstellen - auf "automatisch beziehen" belassen).

Wenn Du auf feste IP-Adressen umstellen willst (bei mir die bevorzugte Methode, ich habe auch einen Printserver und einen "echten" Netzwerkdrucker im Netz sowie einge NAS), dann müssen allte Netzwerkteilnehmer z. B. einheitlich 192.168.2.x, 192.168.1.x oder 192.168.0.x haben ... wobei der Router immer 192.x.x.1 hat (nicht haben muß, aber meist so üblich ist).

Das erwähnte “Server Manager” Utility ist nach meiner Meinug nicht erforderlich - es sollte sich alles per Printserver Web-Interface einrichten lassen.

Mach Dich mit dem Gedanken vertraut, daß der Printserver nicht oder nicht in vollem Umfang mit Deinem Drucker/Multifunktionsgerät zurecht kommt! Es gibt Paarungen, die nicht oder nur eingeschränkt zusammen arbeiten!

Zu Netzwerkgrundlagen siehe hier: www.netzwerktotal.de.

Edit:
Ich hatte oben im Posting ... man im IE http://192.168.0.1/ eingibt ... geschrieben, es muß natürlich http://192.168.2.2 heißen!


rill

bei Antwort benachrichtigen
Printserver im Netzwerk PI3
Dies probieren: rill
Präzisierung ... rill
Präzisierung ... PI3
Nur temporär! rill
Ergänzend shrek3
Präzisierung ... shrek3
Vermutung: rill
To be continued ... rill
Firewalls?? rill