Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.413 Themen, 79.774 Beiträge

Extra WLAN-MFP-Printserver und 7170

PI3 / 42 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich habe mir einen WLAN MFP Server von logilink gekauft und wollte diesen nun installieren. Leider bisher ohne Erfolg.

Ausstattung:
- PC mit XP (2SP)
- WLAN Router/Box = Fritzbox 7170
- WLAN Printserver MFP von logilink (neu)

1) Versuch Aufbau Verbindung zw. PC und Logilink-Print-Server:
Ich habe den MFP Server (logilink) an Strom und per LAN-Kabel an meinen PC angeschlossen. Hier zeigt sich bei der LAN-Verbindung „keine oder eingeschränkte Konnektivität“.
Dann habe ich es per WLAN probiert (PC - Printserver).
Es werden kein Standardgateway, kein DNS- und WINS-Server angezeigt.
Der Logilink-Server ist nicht erreichbar. Ich komme, einfach nicht auf den Print-Server.

2) Versuch Aufbau Verbindung zw. WLAN-Router (Fritzbox) und Logilink-Print-Server (per LAN-Kabel):
Gemäß Aufruf der Fritzbox (Monitor) wird zwar das LAN erkannt. Ein Gerät erscheint bei der Netzwerkgeräte-Übersicht allerdings nicht.

Evtl. liegt es an der IP-Adresse des Logilink-Print-Servers. Dass hier keine vergeben wurde oder Ähnliches? Kann mir jemand helfen?
Ich bin ratlos. Warum erkennt der PC den MFP Server nicht?
Hat das etwas mit den TCP/IP-Einstellungen bzw. deren Vergabe oder etwas mit der Fritzbox zu tun?

Ich möchte nicht mein gesamtes WLAN ändern, da "never change a runing system". Hat jemand einen Tipp, wie ich auf den Monitor/Webinterface, des Printservers kommen kann, ohne meine bisherigen Einstellungen des WLAN zu ändern (evtl. per LAN). Evtl. kann ich hier div. Einstellung vornehmen, damit der Print-Server zukünftig von WLAN etc. erkannt wird.

Was kann ich machen?

Danke & Schönen Pfingstmontag.
PI

bei Antwort benachrichtigen
rill PI3

„Extra WLAN-MFP-Printserver und 7170“

Optionen
Ich habe den MFP Server (logilink) ... per LAN-Kabel an meinen PC angeschlossen.

Hast Du auch ein Crossover-NW-Kabel für die Direktverbindung PC - Printserver verwendet? Wenn nicht, dann mal dies probieren.

Weiterhin - zumindest für die anfängliche Konfiguration - sollten alle Firewalls (PC und Router) deaktiviert werden, auch eventuell verwendete s. g. Internet Security Suites temporär abschalten. Für den Zugriff auf das Web-Interface zunächst nur den MS Internetbrowser (IE) verwenden ... ich kenne das vom Web-Interface mancher Router, die sich nur in allen Funktionen mit dem MS IE bedienen lassen!

Überprüfe mal, ob im Lieferumfang der Softwae ein Admin-, Netadmin-Tool o. Ä. vorhanden ist ... dieses Tool kann erforderlich sein, um den Printserver (per kabelgebundenem LAN) überhaupt zu finden und die Grundkonfiguration (DHCP oder feste IP-Adresse, WLAN-Grundkonfiguration) vorzunehmen.

Eigentlich sollte alles Erforderliche im Handbuch beschrieben sein.


rill
bei Antwort benachrichtigen
Printserver im Netzwerk rill
Printserver im Netzwerk PI3
Dies probieren: rill
Präzisierung ... rill
Präzisierung ... PI3
Nur temporär! rill
Ergänzend shrek3
Präzisierung ... shrek3
Vermutung: rill
To be continued ... rill
Firewalls?? rill