Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.412 Themen, 36.740 Beiträge

Vorschau statt Knast

Redaktion / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer bedenkenlos per Filesharing Datenmassen saugt, steht mit einem Bein im Knast! Es ist fatal eine Videodatei herunterzuladen, von der man nicht sicher weiss, dass sie auch wirklich das enthält was ihr Dateiname verspricht. Dieser Beitrag zeigt welche Gefahren lauern und wie sie minimiert werden können. Von Michael Glos und Michael Nickles.

bei Antwort benachrichtigen
sclub7-germany Redaktion „Vorschau statt Knast“
Optionen

@Hoinerle: soviel arbeit machst du dir? extra noch nen text hinschicken? *lol* da wird gelöscht und gut ist. und dann einige spinner die meinen, bei mir ganze alben saugen zu wollen. ich bin doch nich krösus ;) @Plazebo: unter kazaalite wird absolut null von mir freigegeben, eben wegen der nicht einstellbaren bandbreite die verbraucht wird. ausserdem läuft der esel und da is nunmal nich mehr drin. winmx kriegt im gegensatz von mir alles freigegeben, weil man ja einstellen kann, was zu wem hochgeladen wird. hmm, ich seh ja gerad, kann man ja doch bei kazaalite die bandbreite einstellen, ach scheiss drauf, kazaa is dumm, schon wgen der ganzen fakes. Und auch ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Filesharing im Internet verboten und gesetzeswidrig ist, sofern es sich um illegale oder copyright-rechtlich geschützte Dateien handelt. Man könnte sich ja nen Virus einfangen oder sich aus Versehen Pornos runterladen! *lol* wer *.mp3.vbs öffnet, dem ist nich mehr zu helfen, schon weil die files nen ganz andres icon haben.

bei Antwort benachrichtigen