Allgemeines 21.857 Themen, 146.050 Beiträge

WLAN, Router und sog. "Frag-Attacks"

Olaf19 / 8 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen!

Gerade gelesen: https://www.n-tv.de/technik/BSI-warnt-vor-kritischer-WLAN-Luecke-article22561468.html

Zumindest theoretisch ist auch meine Fritz!Box 7530 betroffen; die wurde gerade neulich auf V 7.25 upgedatet und behauptet nun von sich, "aktuell" zu sein. Laut Artikel hilft aber erst V 7.27 gegen "Frag Attacks", die scheint für meine Box aber noch nicht zur Verfügung zu stehen.

Wer in der Lage ist, ein aktuelleres Update zu laden, sollte dies tun; ansonsten hilft anscheinend, nur mit https:// beginnende URLs aufzurufen.

FYI
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„WLAN, Router und sog. "Frag-Attacks"“

Optionen

Danke für die Info!

Hier dazu die entsprechende Meldung von Heise:

https://www.heise.de/news/FragAttack-Neue-Angriffe-gefaehrden-nahezu-alle-WLAN-Geraete-6044590.html

Die Schlussfolgerung, der ausschließliche Aufruf von https-Verbindungen würde das Problem mindern, halte ich allerdings für nicht zutreffend: Wenn der Router auf die beschriebene Art und Weise angreifbar ist, dann hat das nichts mit meinem Surfverhalten zu tun.

Selbst, wenn ich überhaupt keine Webseiten aufrufe, ist der Router immer noch angreifbar.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen