Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

HD-Tests u.Bewertungen, die nicht wirklich helfen…

alphonz poetes / 12 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, brauche kurzfristig eine neue externe Festplatte (etwa 4TB, gerne 2,5 Zoll). Hab jetzt mal in der letzten Stunde probiert, mit Hilfe von diversen Tests und Bewertungen eine schnelle Entscheidung herbeizuführen… Pustekuchen!

Beispiel Amazon: Sehr viele HDs haben insgesamt 4,5 von 5 Sternen. Das klingt erfreulich. Dann kommen zahlreiche Einzelrezensionen (aus Deutschland), die sagen: „Jede HD, aber bloß nicht diese! Fehlerhaft! Für Datensicherung total ungeeignet...etc." Und dann kommen zig internationale Rezensionen, die sagen: „I’m totally happy…“

Oder es gibt einen Test von "Chip", bei dem 13(!) von 14(!) ersten Plätzen von Toshiba-Platten belegt werden. Ohne Quatsch!!!

Okay, lassen wir Amazon und Chip mal beiseite… Wie orientiert Ihr Euch denn, wenn’s mal schnell gehen muss?

(Haben 2,5er Platten eigentlich irgendeinen Nachteil gegenüber 3,5ern? Ich find’s immer praktisch, ohne Netzgerät auszukommen… Gibt’s irgendeine Speichergröße, die qualitativ langlebiger oder besser ist?

Bin gespannt auf Eure Antworten! Danke und LG,

alphonz

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„Über 100MB/s schieben auch vernünftige 2,5 USB 3.0 Platten rüber... ...“

Optionen

Stimmt, das mit dem USB hatte ich ganz vergessen. Ich hab halt noch einen Desktop mit dauerhaft geöffneter Seite. Ich kaufe nur normale HDDs fürs Backup. Die gehen direkt an den S-ATA. Über USB (wenn nicht neuste Generation) ist klar, das ist sowieso grottenlahm wenn man sehr viele kleine Dateien hat (Fotos, Musik, Text).

bei Antwort benachrichtigen