Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

MBR Partition in eine GPT Style-Partition umwandeln

susicreamcheese1 / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Guten Abend,

von meinen 10 Jahre alten Gigabyte GA-970A-UD3 (rev. 1.0/1.1) habe ich den Nachfolger GA-970A-UD3P (rev. 2.x) neuwertig, ungebraucht ersteigert.

Nun möchte ich das „neue“ gegen das alte Board austauschen. Meinen FX8350 behalte ich. Genau wie die Arbeitsspeicher, Grafikkarte und die SSD.

Da beide Boards denselben Chipsatz besitzen und die Grafikkarte den gleichen Treiber wie vorher hat, müsste das auf der SSD bereits installierte Windows 10 mit dem neuen Board doch normal booten.

Da das neue Board über ein UEFI Bios verfügt, muss ich, um in den UEFI Modus zu wechseln, die MBR Partition in eine GPT Style-Partition umwandeln.

Das soll mit dem MBR2GPT Festplattenkonvertierungstool von Windows 10 , wenn ich Glück habe, ohne Datenverlust vonstattengehen. Natürlich vom Windows Stick gebootet.

Denkt ihr es könnte so hinhauen?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso susicreamcheese1

„Also siehst Du keinerlei Vorteile, die Systemplatte im GPT zu betreiben? Ich habe gelesen, man hätte mehr ...“

Optionen
Also siehst Du keinerlei Vorteile, die Systemplatte im GPT zu betreiben?


Nö - weder wird das Ding schneller noch sonst etwas und logische Laufwerke mit drölfzig Partitionen, die sich im laufenden Betrieb verändern lassen sollen, scheinen nicht Dein Anwenderprofil zu sein;-)

Und wenn es einfach nur um das Umziehen auf einen identisch ausgebauten PC geht, dann hast Du mit Umstecken und weiter Betreiben im CSM den wenigsten Aufwand.

GPT hat wie gesagt nur Sinn bei Laufwerken über 2TB und wenn Du SSD an NVMe betrieben möchtest. Am normalen SATA bringt das nichts, solange Platten und Controller SATA-III unterstützen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen