Viren, Spyware, Datenschutz 11.147 Themen, 93.045 Beiträge

Nord VPN kommt mit PUA?

winnigorny1 / 12 Antworten / Flachansicht Nickles

Wollte grad die kostenlose Version zum Testen von direkt Nord VPN herunterladen. - Habe ich noch nicht, aber kaum ging das Download-Fenster auf, warnte der Defender, er habe eine PUA gefunden?! Habe den Download dann abgebrochen.

Ein Scan mit MalwareBytes und ADWCleaner brachte kein Ergebnis genausowenig eine Schnellprüfung mit dem Defender. Zur Zeit läuft noch eine vollständige Überprüfung mit dem Defender. Bin jetzt sehr verunsichert.

Aber leider vergessen, wie der Name der angeblichen PUA war. Kann es sich um einen False Positive handeln oder muss ich das ernst nehmen?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Na, wenn du weißt, was man damit machen kann, muss ich das doch nicht hier sagen, oder? Außerdem erhöht es die ...“

Optionen
Außerdem erhöht es die Sicherheit, denn Seiten mit Schadsoftware werden von NordVPN gefiltert oder geblockt. Es bietet also auch eine erhöhte Sicherheit beim Surfen.


Irgendwo ist VPN auch "nur" ein Stück Software, bei dem Du wie hier gegen etwas Kleingeld die Arbeit und die Verantwortung für die "Sicherheit" an einen Dritten abgibst, dem Du gezwungenermassen vertrauen musst.

Bei TOR hast Du das quasi im Browser bereits drin und über das Durchleiten durch die Nodes und das TOR-Netzwerk wird ein ähnlicher Effekt erzielt.

NordVPN sind da sicher nicht die schlechtesten, ob bei einem Home-PC hinter einem Router, der im Browser ohnehin über SSL kommuniziert, soviel mehr dabei herausspringt? Sinnvoller halte ich VPN z.B. beim Nutzen öffentlicher Netze, wo sonst das Übertragene von Dritten quasi mitgelesen werden kann als man-in-the-middle oder IMSI-Catcher.

Am Ende versaut Dir dann eine Fremd-AV das Ganze wieder dadurch, dass sie z.B. das https-Protokoll crackt zwecks Filtern und darüber u.U. auch wieder ein Hack erfolgen kann. Dann ist das ganze VPN-Gedöns für den Allerwertesten.

Selbst solche ultima-ratio-Geschichten wie Citrix/SAP usw. sind logischerweise immer wieder geknackt worden, obwohl das natürlich eine ganz andere Zielgruppe ist wie private Rechner.

Einen imho recht guten Artikel über VPN kannst Du hier nachlesen, wenn Du magst.

Edit: Noch ein guter Link zum Thema...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen