Linux 14.905 Themen, 105.310 Beiträge

ubuntu 20.04.1 keine Konsole

fbe / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe testweise ubuntu 20.04.1 auf einer separaten Platte installiert und vermisse die Konsole :-(.

Suche nach "Konsole" ergibt "nicht gefunden", auch Mediathekview  ist nicht zu finden.

Hat jemand einen Tipp wie ich die Konsole aktivieren kann?

THX

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso fbe

„fritz@fritz-FocalFossa: apt-cache policy mediathekview mediathekview: Installiert: keine Installationskandidat: 13.2.1-3 ...“

Optionen
Installiert:           (keine)   Installationskandidat: 13.2.1-3   Versionstabelle:      13.2.1-3 500         500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu" target="_blank" rel="nofollow">http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu focal/universe amd64 Packages         500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu" target="_blank" rel="nofollow">http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu focal/universe i386 Packages


Das heisst, dass die Version 13.2.1 wie beschrieben in den Paketen vorhanden ist.

Dann geht es also einfach weiter mit:

sudo apt-get install mediathekview

Damit sollte die Version installiert sein und gut ist es.

Im Link zum Download von Mediathekview findest Du einmal das deb-Paket direkt und noch den Linux-Installer per Shellskript, als Standalone und als gepacktes Archiv mit eigener Java-Laufzeit, die nur entpackt werden muss und dann aus dem Ordner heraus gestartet werden kann.

Wenn Du also unbedingt die aktuelle Version 13.5.1 in Dein System prügeln willst, dann kannst Du das *deb herunterladen und versuchen, nach dem Wechsel in das Download-Verzeichnis es zu installieren:

sudo dpkg -i mediathekview.deb

Grundsätzlich würde ich wie immer die Version aus der Paketdatenbank bevorzugen. Die 13.2.1 läuft stabil sowohl unter OpenSuse, Debian. Unter Windows habe ich mit der 13.5.1 auch keine Schwierigkeiten feststellen können bisher, nachdem ich die alten Konfigurationsdateien geputzt habe.

PS. Was motzt das dabei eigentlich wegen Logitech? Sehe da keinen Zusammenhang oder ist das wieder eines Deiner ominösen Probleme, die sonst keiner hat?

;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen