Kritik und Fragen an Nickles 2.605 Themen, 22.034 Beiträge

Spam-Welle auf Nickles.de

Michael Nickles / 18 Antworten / Flachansicht Nickles

(Foto: Pixabay)

Auf Nickles.de können sich angemeldete Mitglieder gegenseitig private Nachrichten zukommen lassen. Dabei hat der Absender nur Zugriff auf den Benutzernamen (in der Regel ein anonymer Spitzname), den der Empfänger auf Nickles.de verwendet.

Der Empfänger wird dann per Email von Nickles.de informiert, dass es eine neue private Nachricht gibt, die er auf Nickles.de abrufen kann. Die Email-Adressen kennt hierbei nur Nickles.de und Nickles.de gibt Email-Adressen niemals weiter. 

Jetzt wurde unser privater Nachrichten-Mechanismus von einem Spammer missbraucht. Er hat sich mit zahlreichen kostenlosen Accounts bei Nickles.de angemeldet und dann Spam-Nachrichten an Nickles.de-Mitglieder verschickt. Nickles.de wurde nicht gehackt, es wurde lediglich ein Kommunikationsmechanismus zur Verbreitung von Spam missbraucht. Wir haben inzwischen die eindeutig identifizierbaren SPAM-Accounts blockiert. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass der Spammer bis zur grundlegenden Überarbeitung des Mechanismus vorerst weitere Fake-Accounts anlegen wird.

Wir bedauern, dass viele Mitglieder aufgrund des Spammers durch unerwünschte Benachrichtigungs-Emails belästigt wurden.

Es besteht aber ausdrücklich kein Grund zur Sorge: die Email-Adressen der Nickles.de-Mitglieder wurden nicht "gehackt", sie sind ausnahmslos Nickles.de bekannt. Auch sonst hatte der Übeltäter nur auf öffentlich zugängliche Funktionen und Informationen Zugriff.

Die Standardmitgliedschaft bei Nickles.de ist kostenlos, jeder kann sich anmelden und mitmachen. Es ist daher unmöglich technisch auszuschließen, dass Mitglieder von anderen Mitgliedern unerwünschte Nachrichten erhalten. 

Um einen erneuten Missbrauch des privaten Nachrichten-Mechanismus weitgehend unmöglich zu machen, wird der Mechanismus in Kürze dahingehend umgebaut, dass er nur noch von registrierten Premiummitgliedern genutzt werden kann. 

Grüße,

Mike

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter Knoeppken

„Hallo globe-trotter, derzeit sind 18 VIPs aktiv, ca. die doppelte Anzahl kann jederzeit aktiv werden. Auch wenn meistens ...“

Optionen

Hallo Knoeppken,

danke für die ausführliche Antwort. Auch ich bin, wie gesagt schon 13 Jahre dabei und habe Jahre lang meinen Beitrag als Premium-Mitglied geleistet (siehe oben).

Mit "Charme" meinte ich, dass Nickles vor Jahren deutlich informativer und vor allem lebendiger war, zumindest ist das mein Eindruck. Derzeit finde ich mehr "Hick-Hack" als Informationen, was aber auch einen Unterhaltungswert hat.

Da ich keine Computerprobleme habe, bzw. diese selbst lösen kann, brauche ich kaum einen Rat oder Hilfe; ich lese hier hauptsächlich und gebe ab und zu "meinen Senf" dazu. Den Nickles-Messenger habe ich schon Jahre lang nicht mehr selbst benutzt, ob der funktioniert oder nicht, ist zumindest für mich unerheblich.

Nickles unterstützen, das tue ich indem ich meine, allerdings seltenen, Bestellungen bei Amazon über den Link auf dieser Seite aufgebe und den Add-Blocker deaktiviere.

Von einigen Ausnahmen abgesehen finde ich den Ton hier in Ordnung; ich bin auch in anderen Foren aktiv und kann das (glaube ich) beurteilen. Und wenn sich ein User, der durchaus hilfreiche Beiträge leistet, sich Bemerkungen wie "Hamster", "DAU" usw. abgewöhnen könnte, wäre das durchaus ein Fortschritt zu mehr Höflichkeit.

"Höflichkeit ist wie ein Kissen gefüllt mit Luft. Es ist nichts drin, aber es mildert die Stöße des Lebens." (Arthur Schopenhauer)

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen