Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.370 Themen, 107.046 Beiträge

Problem mit einem USB-Stick

Radima / 27 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

 

ich habe ein Problem mit einem USB-Stick: Ich habe ihn an mehreren Computern

ausprobiert, er wird aber nicht mehr korrekt erkannt, und es lassen sich auch keine

Dateien mehr lesen. Es wird zwar ein Name angezeigt, aber nicht der richtige.

Wähle ich "Öffnen" aus, wird angezeigt: "Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk X: ein".

Was kann man machen, um doch noch etwas zu retten?

Mit einem anderen Betriebssystem habe ich keinen Erfolg gehabt. Kann man

die Ratschläge ernst nehmen, die man hier und da liest, mit einem Datenrettungs-

programm sei in solchen Fällen noch etwas zu machen?

bei Antwort benachrichtigen
Sicher? Gruß h1 hatterchen1
mawe2 RW1

„Was willst du denn nun? Die Daten retten oder den Stick weiterverwenden? Wenn Du die Daten retten willst kannst Du den ...“

Optionen
Das Ganze fußt darauf, dass eine der mikroskopisch kleinen Verbindungen durch Kälte oder Hitze kurzzeitig wieder "Kontakt" bekkommt.

Ich frage mich gerade, welcher physikalische Effekt das sein soll, der hier mittels "Kälte" helfen soll?

Ausdehnung bei Erwärmung ist ja selbsterklärend. Aber "Kälte"???

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen