Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.316 Themen, 78.496 Beiträge

Mehrere CAT 7 Verlegekabel nebeneinander

Sovebämse / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen

Ich möchte neue Cat 7-Kabel im Haus verlegen. Es gibt leider nur an einem Ort ein Leerrohr und auch keine Durchbrüche in die Stockwerke, nur von mir selbst gebohrte Löcher, die aber mehr nebeneinander liegen als ein einziges grösseres Loch.

Nun habe ich auf der Herstellerseite eines Verlegekabel-Anbieters gelesen, dass man angeblich 4 Kabel in ein Leerrohr geben könne. Heisst das, es ist für die Übertragung schlecht, wenn mehr Kabel in nächster Nähe zueinander verlegt werden? Bei uns auf der Arbeit liegt ein fetter Strang von ca. 50 Kabeln nebeneinander, da macht das anscheinend auch nichts. Bin ein wenig verwirrt...

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sovebämse

„Ach so, also doch nen Nachteil, hm. Naja, bis die 10 Gbit wirklich auch ausgelastet werden über Internet und es Standard ...“

Optionen
bis und mit 10 Gbit werde ich in den nächsten 10 Jahren wohl kaum überschreiten und dann macht's eher Sinn gleich wieder ganz neue aktuellere Kabel zu verlegen.

Also ich würde bei Gebäudeverkabelung schon mehr als 10 Jahre in die Zukunft denken. Warum willst Du das dauern neu machen? Wenn Du 20 Jahre alte CAT5 Kabel in der Wand liegen hast, dann reicht das heute auch noch für GBit-Ethernet (und wenn nicht zu lang wohl auch für 10GE), so lange alle 8 Adern belegt sind…

Die Telegärtner, sind das Aufputz-Dosen?

Die meinte ich. Für die gibt es als Zubehör ein AP-Installations-Set. Die sind halt recht klobig. Wenn es schön werden soll, dann würde ich ganz klar UP-Installation bevorzugen.

Und wie meinst du "noch eine Elektronikdose (...) nehmen"? Die Netzwerkdose in die Elektronikdose hinein oder wie?

Das wäre nur was für UP-Installation (ohne Enge):

https://www.kaiser-elektro.de/de_DE/produkte/elektro-installation/unterputz/geraetedosen-geraete-verbindungsdosen/6/electronic-dose

bei Antwort benachrichtigen