Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.317 Themen, 78.501 Beiträge

Mehrere CAT 7 Verlegekabel nebeneinander

Sovebämse / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen

Ich möchte neue Cat 7-Kabel im Haus verlegen. Es gibt leider nur an einem Ort ein Leerrohr und auch keine Durchbrüche in die Stockwerke, nur von mir selbst gebohrte Löcher, die aber mehr nebeneinander liegen als ein einziges grösseres Loch.

Nun habe ich auf der Herstellerseite eines Verlegekabel-Anbieters gelesen, dass man angeblich 4 Kabel in ein Leerrohr geben könne. Heisst das, es ist für die Übertragung schlecht, wenn mehr Kabel in nächster Nähe zueinander verlegt werden? Bei uns auf der Arbeit liegt ein fetter Strang von ca. 50 Kabeln nebeneinander, da macht das anscheinend auch nichts. Bin ein wenig verwirrt...

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sovebämse

„Jep, habe ich schon notiert. Aber mal noch ne Frage zu den Kabeln: Wenn man auch mit den sehr dünnen diese Leistung ...“

Optionen
warum gibt's denn überhaupt dickere?

Diese dünnen LAN-Kabel gibt es noch nicht so lange, und wie Du dem Datenblatt entnehmen kannst haben die Kabel dann auch schlechtere elektrische Eigenschaften: So reduziert sich die maximale Kabellänge von 100m auf 60m (bzw. 70m bei Draka UC Home Cat.7 SS26 S/FTP LSHF) und die spezifizierte maximal Bandbreite liegt "nur" bei 500 Mhz. Normal große Kabel gibt es mit 1200 oder u.U. sogar 1500MHz, die haben also wesentlich mehr Reserven für die Zukunft.

Btw.: Bei den Dosen empfehle ich die Telegärtner mit Kabelzuführung aus 8 Richtungen. Die sind nicht teuer und erlauben die Installation von Blenden aus allen gängigen Schalterherstellern. Für Austauschbarkeit am besten noch eine Elektronikdose (von Kaiser) verwenden…

bei Antwort benachrichtigen