Viren, Spyware, Datenschutz 11.159 Themen, 93.170 Beiträge

Windows-Defender gegen den Rest der Welt...

hjb / 13 Antworten / Flachansicht Nickles

....oder: Braucht man überhaupt eine andere und womöglich auch noch kostenpflichtige "Schutzsoftware"?

Die c't hat da mal was getestet: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2019-3-Der-Rest-der-Welt-gegen-den-Windows-Defender-4273559.html?wt_mc=rss.ct.themen.atom

Fazit: Wer seinen Windows-Rechner von dem Defender "schützen" lässt, der hat eine gute Wahl getroffen. Ist im Ergebnis also genau das, was auch hier im Forum immer wieder geschrieben wird.

bei Antwort benachrichtigen
Nö! Bei einzig.... :- hjb
Einzig ist keine Zahl. pappnasen
Olaf19 pappnasen

„Ich habe jahrelang ! XP betrieben ohne ein AV-Programm. Ich habe vorher AVG gehabt und treu und brav immer bezahlt. ...“

Optionen
Ich habe jahrelang (!) XP betrieben ohne ein AV-Programm.

Dito. Bei mir 2002 – 10 mit der Home Edition.

...habe ich manchmal meinen Rechner von TrendMicro online prüfen lassen. Nie wurden irgendwelche Beanstandungen festgestellt.

Habe ich so ähnlich gemacht. 1x jährlich die c't gekauft, meist so um die KW 39 herum, mit der Knoppicillin-Offline-Scan-CD. Hierauf liefen zwei oder sogar drei Virenscan-Engines, z.B. F-Prot, Sophos und evtl. noch eine weitere. Die Lizenz lief nach einem Jahr aus, also gab es nächsten Herbst jeweils eine neue.

Gefunden hat das Zeug auch bei mir nie etwas.

Ich habe in der Fritz!Box im Sicherheitsbereich den Rest eingeschaltet, der von AVM nicht standardmäßig on ist.

Was sind das im Besonderen für Funktionen?

Greetz
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen