Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.287 Themen, 105.993 Beiträge

NAS QNAP Einbau Raid 6-Platten aus "altem" in "neues" NAS

AlfUlm / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Aufmerksame Mitleser werden feststellen, dass ich vor kurzem eine Anfrage wegen meines bisherigen NAS gestartet habe "Altes" NAS.
Das bisherige NAS hat den Wiederbelebungsversuchen widerstanden und ist tot.

Als Ersatz konnte ich ein preiswertes NAS QNAP TS-659 Pro+ mit 6 FP á 2TB erwerben.

Kann ich die 5 FPs aus dem "Alten" NAS Raid 6 in derselben Reihenfolge ins neue NAS einbauen und alles ist ok, oder gibt es hier Probleme (im Extremfall Datenverlust)?
Da ich (auch) hierin überhaupt keine Ahnung habe, bin ich auf Mithilfe von euch angewiesen.

Für jedwede Hilfe bin ich dankbar ...

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alpha13

„https://www.reclaime.com/library/qnap-recovery.aspx Das soll mit Reclaime auch unter Windows laufen, er muß dann aber ...“

Optionen
er muß dann aber mindestens 6 Platten ans Mainboard anschließen

Würde auch per USB gehen. Zumindest unter Linux ist es vollkommen egal über welche Schnittstellen die Datenträger angeschlossen sind. Kannst mit mdraid auch ein Array aus USB-Sticks bauen ;-)

Einfach ein neues NAS kaufen ist da AFAIK definitiv nicht!

Ich sehe die Chancen da als gar nicht so schlecht an. Würde es aber keinesfalls ohne Backup ausprobieren was das NAS so alles automatisch mit dem Array anstellt.

Ein gerüttelt Maß an Wissen im PC Bereich muß man da auch haben

Ist auf jeden Fall dringend zu empfehlen, sonst können die Rettungsversuche auch leicht das Gegenteil bewirken.

bei Antwort benachrichtigen