Windows 10 2.192 Themen, 27.727 Beiträge

Windows 10 als verträglich wie Windows 8 erlebt

schuerhaken / 20 Antworten / Flachansicht Nickles


Ein Bekannter hatte sich 5 Versionen von Windows 10 herunter geladen. 
Sein DVD-Brenner liest zwar noch einwandfrei, arbeitet beim Brennen jedoch fehlerhaft. 
So habe ich ihm die Scheiben gebrannt und mir selbst gleich eine Kopie für 64-bit angelegt. 
Die Installation auf einer SSD verlief reibungslos. 

Hier ein kleiner Abriss: 

http://www.youtube.com/watch?v=jTqvrnaQ3p8

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=jTqvrnaQ3p8
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles schuerhaken „Übrigens: Das Video ist das falsche Irrtum von mir. Leider ...“
Optionen
weil mir bei Nickles "jemand" möglicherweise aus emotionalen Gründen die entsprechenden Editiermöglichkeiten gesperrt hat. 

Aufgrund der öffentlichen Thematisierung der Entfernung der Editiermöglichkeit, antworte ich hier auch öffentlich: dieser "jemand" bin ganz einfach ich. Es war keine emotionale Entscheidung sondern ganz einfach eine unvermeidliche.

Die Editiermöglichkeit war zum Korrigieren von Rechtschreibfehlern gedacht und nicht dazu, Inhalte nachträglich zu verändern und dadurch den Sinn erfolgter Antworten zu entstellen. Deshalb habe ich diese Editier-Möglichkeit ausgeschaltet und werde sie auch nicht wieder aktivieren.

Exakt so ein Austauschen eines Beitragsinhaltes (auch wenn es ein falsches Video ist), führt dazu, dass erfolgte Kommentare plötzlich nachträglich sinnlos werden. So etwas geht im realen Leben in einer "Live-Sendung" oder einer Unterhaltung nachträglich nicht und eben auch nicht in einem Forum.

Fehler oder falsche Links in Beiträgen kannst Du so korrigieren, wie jeder das hier kann: einfach in einem Folgebeitrag/Kommentar auf den Fehler/Irrtum hinweisen und ihn korrigieren.

bei Antwort benachrichtigen
Gruppenphobie? sandra0172