Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.599 Themen, 37.609 Beiträge

News: Werbe-Kampagne versaut

Microsoft macht kotzende Frau weg

Redaktion / 33 Antworten / Flachansicht Nickles

Unverkennbar hat Microsoft Angst vor der Browser-Konkurrenz. Wenn der Marktanteil des Firefox weiterhin so wächst wie bislang, dann sieht der Internet Explorer in spätestens ein paar Jahren das Gras von unten wachsen. Was macht ein Unternehmen in solchen Fällen?

Es blecht Kohle für eine Image-Kampagne, um das eigene Produkt zu puschen. Werbeagenturen kassieren für große Projekte viel Kohle, aber dabei kommt nicht immer Großartiges raus, was sich jetzt im Fall der Internet Explorer 8 Werbekampagne gezeigt hat.

Hier der betreffende Werbespot:

Die Handlung des Clips ist primitiv. Ein Mann surft auf seinem Notebook, seine Frau sieht aufgrund des Browser-Verlaufs anschließend wo er rumgesurft ist und kotzt, der Mann rutscht auf der Kotze aus und die Frau kotzt noch mal direkt auf ihn drauf.

Dann kommt der "Microsoft-Sprecher" und teilt mit, dass sich der O.M.G.I.G.P-Effekt ("Oh mein Gott ich muss kotzen") durch den neuen Internet Explorer 8 verhindern lässt. Der hat nämlich einen "Privaten Surfmodus", bei dem keine Spuren hinterlassen werden.

Jetzt ist Schluss mit der "Kotzerei": Microsoft hat den Werbeclip eingestellt. Was natürlich sinnlos ist: er wird im Internet für alle Ewigkeit verfügbar bleiben.

Eine Besonderheit ist der "Private Surfmodus" übrigens nicht: auch der Firefox-Browser hat diesen "Porno-Modus" seit der neuen Version 3.5 drinnen. Und die anderen Browserhersteller werden ihn sicher auch bald bieten.

bei Antwort benachrichtigen
Browser-Vorinstallation Olaf19
Das AIDA-Prinzip Olaf19
Alibaba PaoloP

„Also ich find Spot lustig jetzt erst gesehen wenn auch nicht in der Art wie...“

Optionen

Hallo an Alle !
Also, ich halts mit der Ansicht, dass jeder sich sowieso draufmachen kann, was er will. Aufregen würde ich mich dann, wenn der IE das Installieren anderer Browser erschweren würde, aber das ist ja wohl nicht der Fall.

Wichtig finde ich hingegen, dass der Neukäufer eines PCs und auch der Neuinstallierer eines BS dabei einen funktionsfähigen Browser vorfinden können, um die derzeit noch wichtigen Dinge sofort und zügig erledigen kann - von Aktivieren bis hin zum Updaten des Virenscanners, etc. etc. Denn die Folgerungen "da fehlt doch was", "Oha, das Programm, um ins Internet zu gehen, ach ja, ein Browser", "wie und wo krieg ich das denn ?", "Was nehm ich denn da", "Mist, dazu müsste ich ja erstmal ins Internet, aber wie...", "Ach, Sch...se !!!", (Nächster Tag oder Telefonieren: "Ach ja, von CD geht das auch". UNDSOWEITER ! Für Neulinge und auch die nicht so dran Gewöhnten find ich das ganz schön heftig. Und solche Leute machen nunmal noch immer einen grossen Teil der Anwender aus - und sollten nicht vergessen sein.

Und erst lange danach treten Überlegungen wie IE, FF oder sonstwas in Kraft, und der Private Modus, um dens hier eigentlich geht, käme auch erst danach.

Fazit: Wenn neue MS-Systeme nunmehr hier in der EU verkauft werden, sollten dann wenigstens knallige Zettel dabei sein, mit einer Mitteilung wie: "Achtung, hier ist kein Programm zur Nutzung des Internets vorinstalliert. Sie können ersatzweise von der beiliegenden CD/DVD Nr. xyz das Programm namens IE, FF, etc. (je nach OEM-Gusto) installieren, um den für viele Aktivitäten notwendigen Kontakt ins Netz herzustellen !".

Manchmal ist es auch ganz schön kompliziert, die Kleinen vor den Grossen zu schützen, und vielen Neuusern dürfte das herzlich egal sein. Wenn ich nicht Slipstream-CDs zum Installieren nutzen würde, fände ich es auch nervig, zusätzlich und anstelle der Automatismen erstmal einen Browser installieren zu müssen.

Alibaba

P.S. Ich kannte den Spot gar nicht, finde ihn aber auch nicht besonders "kennenswert". Als Single ist mir die Problematik des Priv. Mod. auch sowas von ... Wenn, dann eh Fremdprogramme, aber der vorhandene Verlauf ist mir lieber.

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen