Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

Nachsendeantrag der Post AG...

Anonym / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin Leutz´,

am 01.08. sind wir umgezogen. Da wir das natürlich schon länger wussten, wollten wir beizeiten alles in Ruhe organisieren, so dass auch ja alles reibungslos vonstatten gehen sollte.

So latschten wir also zur Hauptfiliale der Deutschn Post AG und erkundigten uns nach einem Nachsendeantrag.

"`türlich, kein Problem. Für 14 Euro nochwas senden wir Ihnen ganz bequem bis Januanr 2005 alles an die alte Adresse gerichtete Post nach."

Nun ja, im Trubel der ganzen Renovierungsarbeiten fiel uns nicht auf, dass die von uns abonnierten Zeitschriften einfach nicht kamen. Logischerweise haben wir alle möglichen Firmen und Leute über unseren Umzug informiert.

Tja, und mehr durch Zufall erfahren wir nun, dass die Deutsche Post AG keine Zeitschriften an die neue Anschrift weitersenden. Das hätte man uns am Schalter sagen können.

Im Rahmen des nicht gerade geringen Entgeldes (früher gab´s das mal als kostenlosen Service), betrachte ich das als Sauerei.

Wie desweiteren zu erfahren war, soll die Deutsche Post AG das bewusst verschweigen, damit die Kunden nicht abspringen.

Tolle Wurst das.

sauerlaender Anonym

„Nachsendeantrag der Post AG...“

Optionen

Also hier meine Erfahrung und mein Wissen nach meinem Umzug:
keine Zeitschriften (weil die einfach uns nicht beim Asufüllen des Nachsendeantrages auf einen wichtigen Haken aufmerksam gemacht haben!). Zeitschriften kamen nach einer kostenlosen (!) Korrektur des Nachsendeauftrages (damit erlaubt der Post, die neue Adresse den Verlagen mitzuteilen..).
Auch bei uns fiel auf, dass einige Post im alten Briefkasten ankam, aber das hängt genau damit zusammen, dass die Post SCHON LANGE KEIN MONOPOLIST mehr ist, sondern verflixt viel unbemerkt über private läuft und die bieten keinen einfachen Nachsendeauftrag an, weil es keinen richtigen Ansprechpartner gibt: billig aber Scheißservice!!! Durch privaten Kontakt mit der FRau, die einen Teil der Post bei uns einwarf, kommt dies nun bei der neuen Wohnung (im gleichen Ort) an.