Nachhaltigkeit 144 Themen, 3.763 Beiträge

E-Bikes teilweise umweltbelastender als SUVs?

Xdata / 27 Antworten / Flachansicht Nickles

Vorbildlich!

Den  E-Bikes kann ich auch nichts abgewinnen,
sollen teilweise Umweltbelastender als SUVs sein.

Wegen nicht wechselbarer Accus selbst bei "renommierten Herstellern"

Bin eher richtiger Sportmuffel:
Ein E-bike ist doch aber kein richtiges Fahrad..

Teuer und schwer.

Habe sogar ein SingleSpeed Eisenfahrad für um die 100 Euro.
Sieht richtig teuer aus,
ist aber nicht optimal für die Stadt,
da ineffizient bei der Kraft wenn es mal schnell gehen soll.

Besser als die irre schweren E-Bikes aber dennoch.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „? Das Umweltbundesamt steht unter wessen Einfluß/Fuchtel? ...“
Optionen
sieht ganz so aus, als wärest du den Grünen auf den Leim oder Sekundenkleber gegangen

Mit den "Grünen" hat das Ganze nichts zu tun.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Deine Pauschalbehauptung

Benziner haben einen viel höheren CO2-Output als Diesel

falsch ist.

Auch der von Dir verlinkte Artikel weist darauf hin, dass hier nicht pauschal geurteilt werden sollte:

"Ob ein Benzin- oder Dieselmotor umweltfreundlicher ist, lässt sich pauschal nicht beantworten."

Immerhin weist der von Dir verlinkte Artikel aber zusätzlich noch auf die Problematik der Stickoxide bei Diesel-Fahrzeugen hin:

"Nachteil des Diesels: Durch die heißere Verbrennung und einen Luftüberschuss entstehen mehr Stickstoffoxide."

Und an welcher Stelle hat "die Regierung" "versprochen", dass Diesel teurer sein soll als Benzin?

Und wieso kaufst Du einen neuen Benziner, wenn Du persönlich einen Diesel für umweltfreundlicher hältst?

bei Antwort benachrichtigen