Nachhaltigkeit 130 Themen, 3.176 Beiträge

Von wegen umweltfreundlich - Autos mit Plug-in-Hybridantrieb

winnigorny1 / 21 Antworten / Flachansicht Nickles

Jetzt scheint ein neuer Umweltskandal anzurollen:

https://www.t-online.de/auto/elektromobilitaet/id_88996484/plug-in-hybrid-so-schmutzig-ist-der-antrieb.html

Zitat aus obigem Link:

Sie alle stießen erheblich größere Mengen CO2 aus, als von den Herstellern angegeben wird.

  • Mit einer vollgeladenen Batterie unter optimalen Bedingungen: 28 bis 89 Prozent mehr CO2.

  • Bei leerer Batterie: 300 bis 800 Prozent mehr CO2 als angegeben.

  • Im Charge-Modus (Batterie wird während der Fahrt vom Verbrenner geladen): 300 bis 1.200 Prozent über der Herstellerangabe.

Unter anderem wurde auch der Volvo X60 mit solchen Werten getestet. Und nun ratet mal:

Welches Auto fährt Hamburg grüne 2. Bürgermeisterin???? Jawoll!! Den Volvo, hahaha!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Hahahahaha! Wie denn? Womit denn unter Druck setzen? Wirtschaftlich natürlich und das läuft als EU auch bei China mit ...“

Optionen
Jenau das gibts bei jemanden zu konstatieren, der deine Meinung vertritt...

Das ist deine Meinung. Und zur wirtschaftlichen Macht Chinas solltest du vielleicht mal die Meinung von Wirtschaftsexperten einholen. China wird nach deren Meinung bald Amerika als größte Wirtschaftsmacht ablösen.

In manchen anderen Punkten magst du Recht haben. Dennoch sind wir durch Erdogan erpressbar.

Und Rußland mag wirtschaftlich schwach dastehen. Es ist und bleibt aber eine gefährliche Militärmacht.

Übrigens: Regierungskompetenz habe ich mir an keiner Stelle angemaßt.

Und hier beende ich jetzt diese Diskussion, die ohnehin böse OT ist. - Schönen Tag noch.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
.... Alles gut. winnigorny1