Laptops, Tablets, Convertibles 11.750 Themen, 55.437 Beiträge

LENOVO Z580 kein Support mehr?

Hans-Peter21 / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

grüsst euch,

ich helfe hier gerade ner Nachbarin mit ihrem  Ideapad Lenovo Z580

bei paar Dingen, die ich bei PCs kann.

Wir mussten feststellen, auch nach Kontakt mit LenSupport, das die

nichts mehr für diese Maschine an Support anbieten ankönnen,

ist nicht mal mehr im Supportkatalog gelistet.

Ich meine, zumindest müsste doch mal - nach offensichtlich Jahren.. -

das Bios upgedated werden -

aber nichts geht mehr über die üblichen Wege.

Wie kann man die Kiste irgendwie aktuell halten?

Die Tage gab es ein Problem mit einem Win10-Update KB4601050, was

das ganze Teil ausbremste - um Lösungen zu finden stellte ich das o.g, fest.

Ich habs wieder deinstalliert.

Was tun?

Der Labtop ist 8 Jahre alt.

Be alive - not a robot.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Geht s hier um W10 oder um W8? W10 wird offiziell nicht von Lenovo supported. Ob da auf der Kiste mal 7 oder 8 installiert ...“

Optionen

Wenns da am "Bios" liegen sollte (was sehr unwahrscheinlich ist) dann ist das natürlich ne CMOS-RAM Geschichte und fast jedes Biosupdate löscht natürlich das CMOS-RAM...

Viel viel wahrscheinlicher (besonders bei nem Upgrade von W7 auf W10) ist da ein verhuntztes W10 und was man da macht und in dem Fall immer hilft und die Kiste viel viel schneller macht sollte klar wie Kloßbrühe sein!

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

https://www.youtube.com/watch?v=YEvthY_z3Tw

Ist da ne Alternative zum Bios flashen, da muß man aber da schon gut schrauben können!!!

bei Antwort benachrichtigen