PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.392 Themen, 78.175 Beiträge

2 Lüfter anschließen ? Board hat nur 1 Anschluss

ObelixSB / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

nachdem ich nun meinen Ryzen 5 1600 auf einem Gigabyte B450M S2H V2 zusammengebaut habe und er auch gleich beim ersten Einschalten lief, hab ich doch noch eine Frage wegen den Gehäuselüftern;

In  meinem Sharkoon-Gehäuse sind 2 Lüfter vorinstalliert, einer vorne, einer hinten, beide mit 3-poligen Steckern. Hab jetzt erstmal nur den hinteren am Board angeschlossen und bin am überlegen, wie ich den vorderen betreiben soll:

Direkt am Netzteil über Molexstecker (auch am Lüfter vorhanden) oder besser Y-Kabel kaufen und beide übers Board ? Das PVM bei 3-Pol nicht geht ist mir klar, aber geht die Steuerung über die Spannung beim Y-Kabel auf bei oder nur auf einen ?

Vielen Dank. 

bei Antwort benachrichtigen
luttyy ObelixSB

„2 Lüfter anschließen ? Board hat nur 1 Anschluss“

Optionen

Für was sollen überhaupt Gehäuselüfter heute noch gut sein?

Eine SSD wird kaum noch warm, die CPU selbst hat sicherlich einen guten Kühler mit Lüfter und die Graka hat auch eigene gute  Kühler.

In Zeiten wo ich 6 HDD's im Rechner hatte, hatte ich auch 2 Gehäuselüfter und mehr, da diese wirklich Wärme erzeugt hatten.

Seit SSD habe ich sie alle stillgelegt...

Das einzige was ich jetzt bei meiner Kiste gemacht habe, ist ein 10x10 extrem schmaler (1cm) unhörbarer Hochleistungslüfter von Außen ansaugende Luft direkt auf den CPU-Lüfter.

Dadurch konnte ich die CPU-Temp um etwa 6 - 8° senken. (wäre aber auch ohne gegangen)

Somit erreiche ich bei meinem älteren Q9650 auf allen 4 Cores bei 3000 MHz und 40% Dauerlast (IP-Cameras) zwischen 38° und 42° bei 23° Raumtemperatur. Ist aber auch nur Spielerei, der Intel verträgt auch höhere Temps..

Krachmacher, sonst nix..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen