Off Topic 19.795 Themen, 219.077 Beiträge

Söder fordert Impfpflicht...

Raecher_der_Erwerbslosen1 / 38 Antworten / Flachansicht Nickles

....für "bestimmte Gruppen", z.B. Pflegepersonal: https://www.tagesschau.de/inland/soeder-impfpflicht-corona-101.html 

Wenn ich so etwas lese, dann frage ich mich, wann sich endlich unsere "ach so wichtigen" Politiker, allen voran Herr Söder, Herr Spahn, Frau Merkel, Herr Schäuble usw. impfen lassen. Momentan sieht es so aus, als wollten diese Personen (und einige andere Wichtigtuer) erst mal abwarten, was so mit den Geimpften passiert. Man könnte meinen, dass die Alten, die ja zuerst geimpft werden, hier als Versuchskaninchen missbraucht werden!

Diese Leute (Spahn, Merkel etc.) sollten mit gutem Beispiel vorangehen und sich öffentlich unter Zeugen impfen lassen. Unter Zeugen deshalb, damit da nicht "geschummelt" wird und denen irgendeine Zuckerlösung - anstatt des Impfstoffes - gespritzt wird.

Auch hier bei uns in der Kommunalpolitik hat sich noch nie jemand aus diesem Personenkreis impfen lassen. Da werden ständig Bilder in den Zeitungen veröffentlicht, dass mal wieder eine dieser "wichtigen" Personen in irgendeinem Altenheim "dabei" war, als die alten Menschen geimpft wurden - aber dass sie sich selbst haben impfen lassen, davon hat man noch nie was vernommen!

Merkwürdig ist das in meinen Augen schon.....

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Danke, genau das wars. ObelixSB
The Wasp Raecher_der_Erwerbslosen1

„Hi, ich will auch noch mal meinen Senf dazugeben. :- Wenn ein Lokführer, ein Maschinenbauer, ein Informatiker und ein Arzt ...“

Optionen
Deshalb schrieb ich ja in meinem Eingangstext auch, dass die Politiker - allen voran die "hochrangigen" - sich doch bitte öffentlich impfen lassen sollen und nicht zuerst mal die alten Menschen als Versuchskaninchen benutzen sollen

Schonmal was von STIKO gehört? Hol mal deinen Impfpass raus, da steht das Akronym nämlich drauf. Die STIKO entscheidet seit Jahrzehnten, wie geimpft wird und der Herr Spahn hat hier exzellente Arbeit geleistet, weil er den Impfplan ohne Wenn und Aber übernommen hat. Denn der Plan wurde in monatelanger Arbeit mit allen Fürs und Widers erarbeitet und zwar von DEN DEUTSCHEN Experten auf diesem Gebiet!, und nicht von selbsternannten Rächern des verloren gegangenen IQs. Die Regierungsmitglieder werden nach ihrem Alter bzw. Vorerkrankungen geimpft, eine Bevorzugung hätte genau die andere Diskussion erzeugt, dann hätten sie sich wieder selbst bedient und zuerst impfen lassen. Wie man es macht, macht man es verkehrt.

Übrigens ist das Fragen- und pauschale Infragestellen ohne eigene sachliche Inhalte selbst beizusteuern das Handwerkszeug von Verschwörungstheoretikern. Und um dem vorzugreifen: Meinung ist kein sachlicher Inhalt!

Ende
bei Antwort benachrichtigen