Windows 10 2.018 Themen, 25.156 Beiträge

Win10: Update oder nicht?

Alibaba / 12 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo!

Ich habe mich lange gesträubt, von Win7 auf W10 umzusteigen, aber mittlerweilen bin ichs zufrieden und die Kiste läuft stabil. Nun hat Win10 ja variable Abläufe und ich möchte von Euch wissen, ob man selbst auf neuere Versionen umsteigen sollte oder bei seiner stabil laufenden Version bis zum Ablauf bleiben soll?

Ich habe (hatte?) z.B. 1904, die ja noch einige Zeit vor sich hat. Aber gerade sehe ich, dass ich Build 19041.630 habe, aber Version 2004. Also wurde das wohl automatisch aufgespielt? Wäre es nicht die bessere Wahl gewesen, die ursprüngliche stabile Version beizubehalten bis zum Ablauf? Oder ginge das nur mit Abschaltung der Updates, was ja auch wieder Nachteile hat?

Sorry, das neue System ist mir doch noch nicht so ganz klar. Nicht Alles, was geht muss ja auch gut sein. Wer kann mir da einen Tip geben?

Danke

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Alibaba, einen Versionsverlauf von Windows 10, mit Detailinformationen, findest du ...“

Optionen

Vielen Dank für Eure Verfahrensweisen. Da liege ich dann gar nicht mal so falsch, mit dem Plan, eine stabil funktionierende Version so lang wie möglich zu behalten. Schätze, ich werde es genau so machen.

Kurze Info: Sorry mit 1904, es war wohl eher 1909. Und W10 PRO habe ich auch. Insofern lässt sich das passend einrichten.

Diese Transparenzgeschichte hat sich bei mir von selbst verflüchtigt. Habe kaum noch Erinnerung ausser "da war doch was".

Den Unterschied zwischen 2004 und 20H2 habe ich nun auch kapiert. Dennoch wird mir nicht erspart bleiben, in den Medien zu verfolgen, ab wann eine neu erschienene Version dann als "entbuggt" anzusehen ist. Wie wir alle bin auch ich älter geworden, und im Gegensatz zu früher ist mein Interesse, Alles mitzuverfolgen ziemlich eingeschlafen. Wenn meine Kiste stabil läuft und die für mich wichtigen Programme funktionieren, reicht mir das völlig. Die meisten Neuigkeiten und Veränderungen sind für mich sowieso kaum von Interesse. Mir reicht sogar der i5-3470 mit 16GB DDR3-RAM und ner eher bescheidenen Graka nach wie vor völlig aus, selbst für meine auch älteren Lieblingsspiele. Aufbau a la jueki, System getrennt von Daten. Alles ist flott & flüssig!

Dann danke ich Euch wieder mal ganz herzlich.

Alles Gute

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen