Allgemeines 21.806 Themen, 144.602 Beiträge

Selbstverständlich! winnigorny1
winnigorny1 Olaf19

„Ich glaube nicht, dass alles, was an Gesetzen erlassen wird, verbraucherfeindlich ist, auch wenn es in Hochzeiten von ...“

Optionen
Ich glaube nicht, dass alles, was an Gesetzen erlassen wird, verbraucherfeindlich ist,

Ich auch nicht. - Aber was ich auf jeden Fall glaube, ist dass die Lobby einen unseligen Einfluß auf die Politik hat.

Es geht Politikern bestimmt nicht darum, verbraucherfeindliche Gesetze zu erlassen. Aber es geht auch darum, dass Politiker nicht von allem eine Ahnung haben und nicht alles wissen und bedenken können. - Dafür haben sie dann ihre diversen Berater und Einflüsterer.

Und bitte - wer denkt schon so weit, dass mit fehlendem schriftlichen Service/Support der Hersteller/Dienstleister der Konsument die Arschkarte haben könnte? - Politiker doch bestimmt nicht. - Die haben ganz andere Sorgen. - Es sei denn, sie sind zufällig mal selbst betroffen.

Aber gerade im Bereich der IT werden sie so etwas nicht bemerken, denn das ist ein Bereich, um den sie sich nicht kümmern, weil die ganzen Kosten als Spesen vergütet werden und sie darüberhinaus i.d.R. in diesem Bereich von keinerlei Sachkenntnis getrübt sind.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen