Linux 14.902 Themen, 105.273 Beiträge

Mate Mint verlangt kernel

dddoc1 / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

nach Ausuehren von dd sda > sdb starten beide nicht mehr. - erst kernel laden wird verlangt. Was ist  zu tun?

bei Antwort benachrichtigen
KarstenW dddoc1

„Die Platte im HD-Schacht lief gut, aber Speicherplatz war fast voll. Die ganze sda wollte ich auf eine größere Platte sdb ...“

Optionen

dd if=/ defv/sda /defv/sdb  bs= 1.024

Dieser Befehl ist nicht korrekt.

Hast du schon mal die manpage von dd durchgelesen ?

man dd

if=DATEI
              Aus DATEI statt von der Standardeingabe lesen

of=DATEI
              In DATEI statt in die Standardausgabe schreiben

Es gibt drei Kanäle. Den Standardeingabekanal (hat die Nummer 0), den Standardausgabekanal (hat die Nummer 1) und den Standardfehlerkanal (hat die Nummer 2).

Der Standardeingabekanal ist in der Regel die Tastatur. Der Standardausgabekanal ist der Monitor und der Standardfehlerkanal ist auch der Monitor.

Der Befehl müßte demnach korrekt lauten:

dd if=/ dev/sda of=/dev/sdb  bs= 1.024

Die Gerätedateien sind von Unix übernommen worden. Die Linuxprogramme oder die Unixprogramme schreiben in diese Gerätedateien (im Verzeichnis /dev) und lesen aus diesen Gerätedateien. Linux oder richtiges Unix (GNU/LInux wird nur als Unix-ähnlich bezeichnet) steuert dann die entsprechende Hardware an. Ein Unix- oder Linuxprogrammierer muß also nicht die Hardware selbst ansteuern wie das früher bei MS-DOS notwendig war.

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen