Windows 7 4.487 Themen, 42.994 Beiträge

Macht MS Win7 per Download langsam kaputt?

RogerWorkman / 27 Antworten / Flachansicht Nickles

Seltsam, obwohl Win7 von MS nicht mehr unterstützt wird, lädt im Hintergrund Win7 automatisch irgendetwas runter. bei Neustart werden Updates durchgeführt

Nun kommen heftige Folgen, die ich nicht einschätzen kann. Rechner erkennt SSD C erst nach 4. Bootvorgang. Startet der PC normal, so funktioniert eigentlich Alles. Aber ! Nach einer nicht messbaren Zeit stürzt Firefox ab, Rechner meldet: "Windows wird zum Schutz Ihres Rechners heruntergefahren". Der Rechner fährt aber nicht runter, sonder friert ein, nichts geht mehr, kein Tastenbefehl, keine Maus, Bildschirm eingefroren. Also schalte ich den Rechner hart aus. Dan geht das Spiel von vorne los, zum 4.Bootvorgang wird C erkannt... Alles geht bis der Firefox zuschlägt und alles einfriert.

Liegts an Win update, am Firefox, am Rechner ?

So ein Problem hatte ich noch nie, liegts an MS oder am Rechner, an einem Programm? zu erwähnen ist, das alle "offline Rechner" mit Win 7 völlig problemlos laufen.

Betreibe ich den Rechner mit meiner älteren klonSSD testweise offline (Updates abgeschaltet), null Probleme mit Bootvorgang und allen Programmen.

Was kann das sein und woher kommt das?

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman hatterchen1

„Dann sollte man vorher aber auch sicher sein, dass man hinterher keine bösen Überraschungen mit seinem neuen W10 ...“

Optionen

Dake hatterchen, hab mal mit malwarebytes angefangen, Ergebnis:

was Anderes ist nicht zu entdecken. Ist die Adware direkt im Win10 Update drin? Hab ich direkt bei MS downgeloadet. 

Jedenfalls läuft der Rechner unter Win10 gut. Hardware gibt auch keine Fehlermeldungen. Warum hat dann Win7 so gesponnen?

Ich bleib wohl bei Win10, muss aber noch viel lernen... 

bei Antwort benachrichtigen