Laptops, Tablets, Convertibles 11.661 Themen, 54.553 Beiträge

Wo iPad reparieren lassen?

Wäbbel / 22 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,

 

nachdem letzte Woche mein iPad eine sehr unvorteilhafte Begegnung mit dem Fliesenboden hatte

 

(das Gerät funktioniert noch ohne Probleme, lediglich das Glas ist vollständig geschrottet)

stellen sich mir gerade ein paar Fragen.

 

1. Wo lässt man sowas am Besten reparieren?

Die Pauschalen von Apple liegen im Bereich eines Neugerätes, daher uninteressant. Selbst daran herumzufummeln, habe ich weder Zeit noch Lust.

Kann man

 

https://www.mcrepair.de/tablet/apple/ipad-2018-reparatur

 

oder

 

https://www.justcom-shop.de/tablet/apple/ipad-2018-6.-gen.-a1893-a1954/

 

nehmen? Habt ihr da irgendwelche Erfahrungswerte?

 

2. Hat jemand eine konkrete Empfehlung für eine Schutzhülle ;-)?

 

TIA und Cu (bzw. see ya)

 

Wäbbel

 

bei Antwort benachrichtigen
Wäbbel Anne0709

„Wenn beim Gerät das ganze Display funktioniert - vor allem natürlich als Touchscreen! - dann kann eine gute ...“

Optionen

Hallo Anne,

danke für deine Antwort.

Doch, ganzes Bild sichtbar (allerdings durch Spiderweb-Filter ;-)) und auch der Touchscreen funktioniert einwandfrei (hab das Ding jetzt noch eine knappe Woche benutzt, da ich noch im Urlaub war).

Allerdings ist, wie man auf dem zweiten Bild vielleicht erkennen kann, im Glas über dem Display ein Loch, durch das man die Rückseite sieht. Alles nicht so schön, aber shit happens halt.

Insgesamt ist daher die Idee mit der Folie für  mich leider keine Option.

Ich denke, falls hier nicht noch bahnbrechende Ideen kommen, dass ich das Ding sichere, auf Werkseinstellungen zurücksetze, und mal bei McRepair einen Auftrag erteile...

Schöne Grüße

Wäbbel

bei Antwort benachrichtigen