Internetanschluss und Tarife 23.263 Themen, 97.112 Beiträge

Meine FritzBox zeigt im Menü/Übersicht doppelte Vertragsgeschwindigkeit an???

Alibaba / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Mir ist eben mehr zufällig aufgefallen, dass meine FritzBox 7362SE im Menü unter Internet/DSL-Informationen knapp 110MBit/s down, und knapp 42MBit/s up an. Mein Vertrag hat aber nur 50/10.

Kann mir das jemand bitte erklären ?

Btw. wollte ich generell mal fragen, wieviel Sinn es macht, für einen simplen Privat-User auf eins der neuen Pakete mit 250 oder gar 400MBit/s umzusteigen ? Ich glaube zu wissen, dass es beim Surfen doch immer auf die jeweilige Verbindung ankommt. Kurz gesagt hätte ich nur was davon, wenn die Gegenseite ähnlich ausgestattet ist - oder sehe ich das falsch ? Ein gutes Beispiel wäre YouTube: Habe dort beim Download häufig feststellen müssen, dass viele Downloads sogar nur im KB-Bereich funktionieren. Da brauche ich jetzt schon mit meinem 50000er Vertrag über 40min für ein winziges Filmchen von 150KB mit mp4. Ist so ein Giganto-MBit-Vertrag also nur was für Einzelne, die untereinander schnellstmöglich Daten verschieben wollen ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, XFX HD7750 Black Ed.und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Andreas42

„Hi! Ah, da kommt das unterschiedliche Verstehen der Aussagen her. Für mich war eine direkte Reaktion auf sprachlich durch ...“

Optionen

Hallo !

Zu Eurer Diskussion wollte ich auch noch ein paar Worte schreiben. Meine Nennung von "Daten verschieben" war sehr allgemein gedacht. Die Unterschiede in der Handhabe der Daten bei Diensten von Netflix, Dropbox, Steam, (ich nenne mit Absicht völlig verschiedene Dienste !) war ja hier nicht mein Thema. Insofern war auch "Kopieren" nur eine von vielen Möglichkeiten, und nicht ausschliesslich gemeint. Eben ein buntes Sammelsurium an Online-Aktivitäten wie bei mir EMail, Filmdownload, Steam und DropBox. Die Mischung daraus ergibt meinen Bedarf.

Meine Vermutung, dass es sich für mich lohnen würde, einen sog. Giganto-Vertrag (250 - 400 MBit/s empfinde ich als privater Einzel-User schon als Giganto) abzuschliessen, wäre wohl nur gerechtfertigt, wenn ich einen möglichst hohen Upload benötige, um Freund X grosse Datenbanken, Videos, etc. zu übermitteln, oder eben Euer Beispiel mit der Familie/WG, etc. Ansonsten denke ich genügen 16-50MBit/s, und das sehe ich hier auch bestätigt. Da ja heutzutage auch die Preise bei z. B. 50 statt 25 MBit/s nicht nennenswert höher sind, darfs dann auch gerne ein bisschen mehr sein.

Ansonsten gebe ich Dir mit sprachlichen Definitionen völlig Recht. Man interpretiert nur zu oft Dinge, die für einen selbst schlüssig sind, in die Angaben anderer hinein. Man sieht ja oft, wie sich hier auf Nickles aus so etwas Falsch-Infos bis hin zu Streitereien ergeben. Aber, auch nur meine ureigenste Meinung, das ist wohl menschlich...!

Schöne Ostern Euch allen

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, XFX HD7750 Black Ed.und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen