Internetanschluss und Tarife 23.270 Themen, 97.206 Beiträge

Meine FritzBox zeigt im Menü/Übersicht doppelte Vertragsgeschwindigkeit an???

Alibaba / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Mir ist eben mehr zufällig aufgefallen, dass meine FritzBox 7362SE im Menü unter Internet/DSL-Informationen knapp 110MBit/s down, und knapp 42MBit/s up an. Mein Vertrag hat aber nur 50/10.

Kann mir das jemand bitte erklären ?

Btw. wollte ich generell mal fragen, wieviel Sinn es macht, für einen simplen Privat-User auf eins der neuen Pakete mit 250 oder gar 400MBit/s umzusteigen ? Ich glaube zu wissen, dass es beim Surfen doch immer auf die jeweilige Verbindung ankommt. Kurz gesagt hätte ich nur was davon, wenn die Gegenseite ähnlich ausgestattet ist - oder sehe ich das falsch ? Ein gutes Beispiel wäre YouTube: Habe dort beim Download häufig feststellen müssen, dass viele Downloads sogar nur im KB-Bereich funktionieren. Da brauche ich jetzt schon mit meinem 50000er Vertrag über 40min für ein winziges Filmchen von 150KB mit mp4. Ist so ein Giganto-MBit-Vertrag also nur was für Einzelne, die untereinander schnellstmöglich Daten verschieben wollen ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Hier hatte aber der Kollektor Datensammler etwas falsch verstanden. Nicht nur der Empfänger ist für den Datentransfer ...“

Optionen

Hallo,

und pardon, dass ich jetzt erst reagiere. Also bei der FritzBox wird demnach angezeigt, was möglich ist, und was tatsächlich ankommt/abgeht. Ich wäre auch überrascht gewesen, wenn 1&1 mir doppelte Bandbreite spendiert hätten. Aber ok, Alles klar, und Dank für die Info zu diesem Punkt.

Punkt 2, ob sich hohe Bandbreite für Privat-Konsumenten lohnen: Wenn ich Euch trotz Eurer kontroversen Diskussion richtig verstanden habe, habe ich schon richtig vermutet, dass es stets auf beide Seiten ankommt. Kurz gesagt, wenn der Sender nur mit 64K sendet, nützen mir auch 250MBit/s nix. Wollte das mal bestätigt wissen, weil es bei mir bald wieder mal soweit ist, dass ich mit dem Provider meinen zweijährigen Tanz aufführe bzgl. Weiterführung des Vertrags. Bisher gabs dann jeweils ne neue (bessere) FritzBox oder einen Rabatt - bin ja nunmal kein Neukunde, der noch mit Goodies überschüttet wird.

Zu dem Thema "lahme YouTube-Filmchen" hier mal einen Screenshot einiger willkürlich downgeloadeter Filme, bei dem man sehr schön echt klägliche Übertragungen sehen kann: Sorry, steht auf einmal am Anfang.

Das Download-Programm ist übrigens der jDownloader, mit dem ich stets zufrieden war.

Als Single-Haushalt in Stadtmitte (bestmögliche Verbindung) zocke ich etwas via Steam, downloade öfters mal Filme, kein Streaming bzw. nur selten, und demnächst kommt noch gelegentliches Skypen dazu. Fazit für mich: Mein 50000er Vertrag reicht durchaus auch in Zukunft ! Oder seht Ihr das anders ?

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen