Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.338 Themen, 35.778 Beiträge

DVB-T2 (SRT 8541) - nicht ganz topic geht aber ums TV

Systemcrasher / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

Hi Leutz,

ja, ich hab's getan! Nach über 10 Jahren Abstinenz habe ich - meiner Mitbewohnerin zuliebe - meine alte Röhre reaktiviert in Sachen TV.

Obigen DVBT-Tuner hab ich mir zugelegt, war der Günstigste mit SCART, weil mehr hat meine alte Röhre nicht.

Hat auch ganz gut geklappt, Schönes scharfes Bild, aber ich war etwas überrascht: keinerlei private Sender empfangbar, nur Öffentlich Rechtliches. (Ok, nicht weiter schlimm, sie steht ohnehin nur auf ÖR.)

Da gabs noch was mit "(Internet)" hinter der Senderbezeichnung, also habe ich das mit 'nem Kabel an den Router angeschlossen. Ohne Effekt.

Aber das alles ist Nebensache.

Eigentliches Problem:

Habe noch eine PS2.

Wenn ich nun die Verbindung zum Fernseher hinten in die PS2 einschiebe, dann habe ich über den DVBT nur noch ein verrissenes Bild. Ziehe ich ihn raus, ist alles wieder ok. Und das, obwohl da nicht mal ein Netzstecker in der PS2 steckt, sie also völlig ohne Strom ist.

Der VHS-Rekorder macht auch keine Probleme.

Was ist da los?

Ach so: Alle werden über einen 3-fach-SCART mit dem Fernseher verbunden, da dieser nur einen Anschluß hat.

PS: Spart euch bitte so sinnlose und blöde Bemerkungen wie "Kauf Dir einen richtigen Fernseher" u.ä.

Ich bin kein dämliches Konsumentenvieh. Also bleibt der Fernseher, bis er den Geist aufgibt.

Man nennt sowas "nachhaltiges Wirtsachaften". Und mehr Strom braucht das Teil auch nicht. Habs verglichen. 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Systemcrasher

„Wenn mir ein größeres TV eine bessere Lebensqualität bietet, dann bin ich wirklich krank! Und zwar blödkrank . Hier ...“

Optionen
Wenn mir ein größeres TV eine "bessere Lebensqualität" bietet, dann bin ich wirklich krank! Und zwar "blödkrank".

Hast es nicht verstanden. Selbstverständlich kann jeder für sich entscheiden, was  zu seiner eigenen Lebensqualität gehört. Habe mit dem Blinden mt Restsehvermögen 6% ein Beispiel gebracht, was definitiv seine Lebensqualität erhöht. TV wird aufgrund seiner Größe auch als Computermonitor genutzt. Mit einer Röhre ginge das garnicht.

Sollen sich andere vom Konsumwahn verarschen lassen...

Konsumwahn hat nur derjenige, der sich unkritisch jeden technischen Neuerungen im kaufrausch hingibt. Technischer Fortschritt kann aber auch Erleichterung und Komfort bedeuten. Oder wäscht Du Deine Wäsche noch mit der Hand im Fluss?  Fährst Du noch mit der Pferdekutsche zur Arbeit? Kommunizierst Du über Telegramme ? Wäscht Du Dich nur einmal pro Woche, weil wasser so teuer ist ?Du hast recht...

Das Geld ist anderswo wesentlich besser investiert.

Spass beiseite, Konsumwahn ist übertrieben, aber man muss ja nicht kaufen!

Hast Du mal über eine Virtual Reality Brille nachgedacht? Man kann damit auch TV+Videos schauen, damit ist Dein Entfernung-Brillen-Problem vermutlich weg. Schaust Du aber nicht allein, so ist das für einen gemeinsamen Filmabend dem Mitbetrachter gegenüber recht unhöflich. 

bei Antwort benachrichtigen