Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.329 Themen, 35.693 Beiträge

DVB-T2 (SRT 8541) - nicht ganz topic geht aber ums TV

Systemcrasher / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

Hi Leutz,

ja, ich hab's getan! Nach über 10 Jahren Abstinenz habe ich - meiner Mitbewohnerin zuliebe - meine alte Röhre reaktiviert in Sachen TV.

Obigen DVBT-Tuner hab ich mir zugelegt, war der Günstigste mit SCART, weil mehr hat meine alte Röhre nicht.

Hat auch ganz gut geklappt, Schönes scharfes Bild, aber ich war etwas überrascht: keinerlei private Sender empfangbar, nur Öffentlich Rechtliches. (Ok, nicht weiter schlimm, sie steht ohnehin nur auf ÖR.)

Da gabs noch was mit "(Internet)" hinter der Senderbezeichnung, also habe ich das mit 'nem Kabel an den Router angeschlossen. Ohne Effekt.

Aber das alles ist Nebensache.

Eigentliches Problem:

Habe noch eine PS2.

Wenn ich nun die Verbindung zum Fernseher hinten in die PS2 einschiebe, dann habe ich über den DVBT nur noch ein verrissenes Bild. Ziehe ich ihn raus, ist alles wieder ok. Und das, obwohl da nicht mal ein Netzstecker in der PS2 steckt, sie also völlig ohne Strom ist.

Der VHS-Rekorder macht auch keine Probleme.

Was ist da los?

Ach so: Alle werden über einen 3-fach-SCART mit dem Fernseher verbunden, da dieser nur einen Anschluß hat.

PS: Spart euch bitte so sinnlose und blöde Bemerkungen wie "Kauf Dir einen richtigen Fernseher" u.ä.

Ich bin kein dämliches Konsumentenvieh. Also bleibt der Fernseher, bis er den Geist aufgibt.

Man nennt sowas "nachhaltiges Wirtsachaften". Und mehr Strom braucht das Teil auch nicht. Habs verglichen. 

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hatterchen1

„Wenn Du das sagst, da möchte ich Dir nicht widersprechen. So lange meine Augen noch etwas sehen, werde ich denen das ...“

Optionen
Wenn Du das sagst, da möchte ich Dir nicht widersprechen.

Danke :)

Im Übrigen liebe ich meinen "Konsumwahn" und weißt Du warum? Ich kann ihn mir leisten!

Ich konnte ihn mir 20 Jahre lang nicht leisten.

Jetzt kann ich es innerhalb gewisser Grenzen.

Aber in den Jahren, in denen ich sparen mußte, habe ich daraus eine Tugend gemacht:

Alles wird benutzt, solange es geht. ist letzten Endes die preiswerteste Weise, nachhaltig zu leben.

Lieber gönne ich mir mal einen etwas teureren Whisky oder gehe mit guten Freunden essen und bezahle hinterher die Rechnung.

Das bringt mir weitaus mehr Lebensqualität wie irgendwelche neue Hardware.

Bei meinem Handy ist schon sein ca. 1/2 Jahren WLAN kaputt. Das stört mich nicht.

Was mich aber stört, sind die häufigen Verbindungsabbrüche bei ganz normalen Telefonaten. Obwohl das deutlich seltener geworden ist, seit ich keine SAMSUNG-Stocks mehr drauf habe sondern was unabhängiges drauf geflashd habe.

Dennoch werde ich mir wohl demnächst ein neues zulegen (Xiaomi oder Gigaset, bin da noch am schwanken), aber nur, weil ich bei längeren Telefonaten nicht dauernd neu anrufen will.

Das alte wird dann wohl nur noch zum Spielen verwendet werden. Vielleicht auch "vakooft"....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen