Linux 14.821 Themen, 104.498 Beiträge

Thunderbird Problem: neuer Ordner wird nicht erzeugt

edsw1 / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

nachträglich alles Gute zu den Feiertagen und alles Gute zum Neuen Jahr, bleibt alle gesund  und munter.

Ich hatte mal ein Bank_Problem. Da konnte ich plötzlich mich nicht mehr einloggen.

Keine Warnung, kein Einloggen. Problemlöser: Cookie blieb weg.

Jetzt mein Thunderbird-Problem.

Ich kann keinen neuen Ordner auf der Kennung "xyxy@gmx.net" öffnen: "Neuer Ordner". Es kommt das Menue und der neue Ordner kann angegeben werde. Aber der neue Ordner wird nicht erzeugt.

Isr das ein Cookie_Problem???

Eigentlich hatte ich schon mehrmals mein "Neuer Ordner" eigentlich positiv aktiv erzeugt.

Wieso geht das jetzt nicht. Löschen von Unter-Directory funktioniert.

Allerdings "Neuer Ordner" funktioniert bei allen nicht kostenpflichtigen Kennungen..

Die kennung "xyxy@gmx.net" ist allerdings kostenpflichtig für GMX.

Wer hat eine LÖsung?

Danke und Gruß

edsw

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
edsw1

Nachtrag zu: „Hallo Peter, ja , ich werde es tun. Ich muss aber warten bis die Feiertage vorbei sind. Ich melde mich dann noch einmal. ...“

Optionen

Hallo Peter, ja - ich habe die Lösung -für 3,99€ telef. Beratung. also die Hotline bestätigte mir, dass ich über 100 Ordner angelegt hatte. Ich habe wohl nur 93 mit ALLEN Ordnern gezählt. Jetzt habe ich einige Ordner gelöscht und ich kann "Neue Ordner" ordern.

Zur Info: freie Emails kosten 3,99€ pro Gespräch unter 0900 1000 877.

Für Pre- und TopMail kann man die Rufnummer 0721 960 5822 anrufen mit normalen Telefonkosten. Oder man schreibt eine Email an "premiumservices@gmx.net"  und kann sich umsonst den Rat abholen.

Nur hat das leider nicht bei mir funktionier.

Gruss Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen