Windows 7 4.407 Themen, 42.087 Beiträge

WIN7 32bit RAMDISK bei 4Gig Speicher

tobi16 / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

ahoi liebe Festplatterkratzer

ich habe 4 Gig Speicher, demnach sind ca 1Gig brachliegend.

Mein FF ist IMMER voll mit Tabs !! Verlegen entsprechend langsam wird er dann innerhalb weniger Aufrufe, was natürlich ärgerlich ist für einen Laien wie mich. Rödel rödel, keine Rückmeldung

Zudem stürzt mein Explorer ungewohnt oft ab. (ich lege PC immer schlafen, zT über Wochen - Energie sparen statt runterfahren und wieder aufwecken- sehr praktisch )

auch Explorer manchmal langes Warten bis mal eine Reaktion kommt.

Das alles sind Probleme, die vielleicht nichts mit meiner Frage zu tun haben - dennoch möchte ich das erwähnt haben. Habe nach meinen Möglichkeiten versucht, zu optimieren, FP defragmentiert und so. Habe auch Tools wie Gary und Advanced SystemCare installiert (bitte nicht schimpfen!) Es zeigt an, dass die FPlatte oft 100% von FFox beansprucht wird. (D/: = ca 30 GB frei)

Hatte mal Gavotte RAM Disk, um den Browsercache dort umzuleiten, das Ding ist aber veraltet, und seit neustem ist sie auch gar nicht mehr "da".

Nun wollte ich nach Ersatz suchen und finde auch verschiedene RAMDISK Tools, zB eines namens Dataram . Habe es auch installiert, vor allem weil in den Screenshots gezeigt wird, wie das Ding automatisch freien RAM anzeigt und fragt, ob man ihn verwenden soll. Cool.

Nur leider nicht in der neusten Version. Da lese ich auf englisch seitenlange Anleitung durch, aber das mit der automatischen RAM Erkennung gibts leider nicht mehr. Es ist ja schon ein bisschen Schrauberei vonnöten, und jede Vereinfachung willkommen.

Wollte mich durchkämpfen, aber nach 1 1/2 Std ist Schluss.

 Brauche einen Profi-Tip. Danke schon mal

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 tobi16

„danke Alpha13 joo - um das Problem zu lösen, am besten den neusten super Comp mit 30gig Speicher kaufen, und vor allem, ...“

Optionen

"Im x86-Umfeld sind 2,0 bis 3,75 GiB RAM üblicherweise nutzbar, die genauen Werte hängen vom Mainboard und dem Ausbau an internen Erweiterungskarten sowie von den BIOS-Einstellungen ab. Auch steht der verwendbare Bereich mitunter nicht lückenlos zur Verfügung, sondern ist zwischen 2,0 und 4,0 GiB fragmentiert."

https://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

Kommt da noch hinzu und Ich kenne keine Kiste, die da mehr als 3,75 GiB RAM  wirklich nutzen kann (egal was da Progs auch anzeigen und auch der Taskmanager) und normalerweise sinds noch weniger...

"am besten den neusten super Comp mit 30gig Speicher kaufen"

Ist ne maßlose Übertreibung, 8 GiB RAM reichen fürs surfen immer sowas von dicke und fast jede nicht wirklich alte Kiste (<= 9 Jahre alt) kann man auf 8 GiB RAM preisgünstig aufrüsten und die werden einem gebraucht mit Garantie quasi nachgeworfen!

Zudem macht ne Windows Neuinstallation fast jede Kiste automatisch erheblich schneller, besonders wenn da sehr viele Progs installiert wurden und das ist ne uralte und immer wieder bestätigte Weisheit!

Übrigens wer auf den Boost einer SSD besonders bei ner lahmen CPU verzichtet und dann noch ne alte und ultralahme HDD in der Kiste hat...

https://geizhals.de/?cat=hdssd&sort=p&xf=252_120%7E4832_1%7E4836_2

Die gibts quasi auch schon hinterher geschmissen.

bei Antwort benachrichtigen