Multimedia 2.574 Themen, 14.488 Beiträge

SND files konvertieren

cerotikus / 37 Antworten / Flachansicht Nickles

hallo user,

ich habe hier bei mir einen mp3-ordner entdeckt dessen inhalt ich nicht abspielen noch mit meinen Programmen konvertieren kann.

wenn ich eine Datei abspielen möchte wird mir immer wieder gesagt es handele sich um eine SND datei.

daraufhin habe ich im netz gesucht und mir einige Programme heruntergeladen und installiert.

keine dieser progs ist in der lage diese Dateien abzuspieen, geschweige denn zu konvertieren.

es handelt sich um Dateien aus den 80er jahren

auch mit quicktimeplayer von apple sind diese Dateien nicht abspielbar.

kann mir jemand weiterhelfen ???

es handelt sich um ganz alte OLDIE Dateien, an die ich mich nur noch schwach erinnere.

MFG

cerotikus

Wenn du dich klein,beleidigt oder depressiv fühlst, denke immer da´ran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe !!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 Alpha13

„Das man da aus 3KB keine 2MB und natürlich auch umgekehrt machen kann außer mit janz janz viel Vodoo weiß auch der ...“

Optionen
MP3 ist quasi schon optimal eingestampft

Stimmt - aber das sieht jemand, der darin noch nicht so geübt ist, eben nicht. Weil der  nur darauf achtet, dass das Programm schön "Fertig!" sagt.

Und aus Fehlern -auch von anderen- lernt man/frau manchmal 'ne ganze Menge.

Aber es ist schon hübsch, wenn aus den vielen Kling-Klangs lauter stumme Nullen, also NICHTS wird.

So scheinen Festplatten bei längerem Nichtgebrauch wirklich zu vergessen.
Da ist unser ganzes neuartiges Wissen nicht so langlebig wie die schönen Bibliotheken mit den uralten Büchern.

Es erinnert mich an Geschichte der Mathematik, zu der auch nur wenige Nachweise da sind. Von den Ägyptern und sogar den Babyloniern gibt es einige erhaltene Funde mit Beispielen ihrer Rechenkunst auf Tontafeln oder Papyrus.
Bei den Chinesen und Indern waren die Aufzeichnungen nicht so haltbar.
Aber vielleicht ist ein Großteil der heutigen Aufzeichnungen gar nicht so interessant um aufbewahrt zu werden.

Mit Musik wäre es schon nett, dass auch nach langer, langer Zeit wieder hören zu können.  Erste Tonaufzeichnungen sind ja auch mal grade gute 140 bis 160 Jahre her.

Nun muss ich meine ca. 20 Jahre alte Musikbibliothek auf PC mal auf mit Nullen gefüllte Files durchhören.
Das braucht Tage bis Wochen.

bei Antwort benachrichtigen