Bilder des Tages 420 Themen, 5.012 Beiträge

600mm, 04s, frei Hand? Geht!!!

Fetzen / 24 Antworten / Flachansicht Nickles

Das ist mein Rekord! Ich wollte mal sehen, was die Störche nachts so treiben und hatte die Kamera nur so im Auto, ohne Ambitionen. Irgendwie hat es mich gereizt, weshalb ich noch einmal zurück ging und sie holte. Die Flecken sind vom Verkleinern. Latürnich ist es bearbeitet und Rauschen ist ganz klar im Original. Das Ergebnis hat mich jedoch überascht. Ich erwartete schließlich nur 'künstlerisch wertvolles' Material, das man niemandem mehr zumuten kann.

Zur Beruhigung eventuell durch Comicfilme aufgeheizter Gemüter, Störche machen nichts anderes als bei Tag. Diese jedenfalls hockten rum und beobachteten die Leute. Autos scheinen sie zu interessieren und das Klacken eines D800 Verschlusses (oh, wie oft habe ich den heiligen Nikon schon dafür verflucht). Vielleicht passt die Frequenz zum Klappern der Artgenossen? Ansonsten ist mir nun klar, woher der Begriff Kackstelzen kommt...

 

1/3s geht übrigens auch, sogar besser, wenn ihr mich fragt. ;-)

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Fetzen

„Hier, für die Mondsüchtige: https://www.google.de/search?hl de tbs ...“

Optionen
Mondsüchtige

Ja - das ist schon mal ganz gut! (Jetzt will ich bloß noch rausfinden, wie/ob das ohne google geht.

Den Vollmond habe ich oft bei Beginn der Nacht direkt vor meinem Fenster, ganz hell und klar . Außer bei bedecktem Himmel.

Störche

Da haben wir im letzten Jahr schon mal lange drüber geschrieben.
Nord-westlich von Berlin gibt es am Zusammenfluss von Havel und Elbe ein ziemlich feuchtes Gebiet, in dem das "europäische Storchendorf" von 1996, Rühstädt, liegt.

In diesem Jahr 2016 gab es laut Geburtenstatistik 31 Paare mit 33 Jungstörchen.
Die meisten ziehen Mitte bis Ende August ja weg, aber einige bleiben da.

Zum Fotografieren von Störchen habe ich aber keine Kamera.
Reiher krieg ich hier immer mal vor die Linse und auf ein Bild. Die Kormorane sind zu weit weg, und im Fliegen erst recht nicht.

Und jetzt sind sogar meine geliebten Haubentaucher nicht mehr für ein Foto heranzukriegen.
Die Jungen sind jetzt auch schon groß, aber noch nicht so schmuck wie die erwachsenen Tiere.

Inzwischen sind Störche ja keine Seltenheit mehr. Doch bis man eine ganze Gruppe vor die Kamera kriegt, muss man jetzt wohl bis zum nächsten August warten.

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen