Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

News: Jetzt gehts rund beim 99 Euro PC Projekt!

Heute ab 20 Uhr: Nickles beim Computerclub 2

Michael Nickles / 21 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer Nickles nicht nur lesen sondern auch mal (wieder) hören will, hat heute Abend ab 20 Uhr Gelegenheit dazu: bei der 225sten Folge des ComputerClub2 Audiocasts von Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph.

Es geht um die Vorstellung des 99 Euro PC Projekt, das kommende Woche in die heiße Runde geht. Dann starten auf Nickles.de die Artikel zum zweiten 99 Euro PC, der noch genialer als der erste ist (siehe Projekt: Der billigste PC der Welt).

Und dann fällt auch der Startschuss für den großen Nickles-Wettbewerb zum Mitmachen: wer baut den billigsten PC der Welt? Für die Gewinner gibt es Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro.

Die neue Ausgabe des Computerclub2 Audiocasts kann heute ab 20 Uhr direkt als Stream auf cczwei.de abgerufen werden: CCZwei als Podcast (Folge 225).

Michael Nickles meint: Der heutige Audiocast ist nur der Auftakt für kommende geplante Sendungen. In der kommenden CCZwei-TV-Sendung werde ich gemeinsam mit Cornelius Köpp den neuen 99 Euro PC vorstellen.

Und wir werden zeigen, dass so ein Billig-Rechner auch beim Betriebssystem enorm was drauf hat!

bei Antwort benachrichtigen
Ging gerade Online. Andy andy11
Ma_neva Michael Nickles

„Heute ab 20 Uhr: Nickles beim Computerclub 2“

Optionen

Hallo,

ich bins nochmal;-),
was mir so ganz offensichtlich ins Auge gestochen ist ;-(, kein Bier und kein Aschenbecher mehr an und neben Deinem PC. Krank oder sonstige negativen Einflüsse haben daran wohl keinen Einfluß gehabt ;-)?
Man etwas Lebensqualität muß man sich aber bewahren, dazu gehören auch einige kleine Laster (keine LKW;-)). Was macht das Leben sonst so schön ? (Gibt auch ein paar kleine Sachen die es versüßen, letztendlich bleiben es doch "Laster" die man genießt :-). Dieser Beitrag (Posting) hat natürlich gar nix mit dem Thread (oder Artikel) zu tun, er ist nur geschrieben weil mir das doch sehr augenfällig war ;-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen