Windows 7 4.451 Themen, 42.490 Beiträge

News: Endlos-Schleife bei Vista-Upgrade

Windows 7 Installation tückischer als gedacht

Michael Nickles / 34 Antworten / Flachansicht Nickles

Windows 7 zu kaufen ist einfach. Es auf einen Rechner draufzukriegen, scheint allerdings für viele Anwender mit einigen Hürden verbunden zu sein. Relativ stresslos ist die Installation einer Windows 7 Vollversion auf einem "nackten" Rechner.

Beim Upgrade eines älteren Windows wird zunehmend von Problemen berichtet. "Unproblematisch" ist der Weg von einem Windows XP zu Windows 7 - hier ist kein Upgrade möglich, eine komplette Neuinstallation muss durchgeführt werden. Windows "drüberinstallieren" und Anwendungen und Daten theoretisch stresslos mitnehmen, klappt generell nur bei Rechnern, auf denen Windows Vista drauf ist.

Theoretisch. Praktisch hat computerworld.com gerade mal in Windows 7 Support-Foren rumgewühlt und dabei ausgegraben, was so alles schief läuft. So sollen diverse Anwender beispielsweise beklagen, dass ein Upgrade von Vista auf Windows 7 einen Rechner in eine Endlos-Boot-Schleife manövrieren kann (siehe Windows 7 - Install Message - Upgrade Unsuccessful.

Nach teilweise durchgeführtem Upgrade auf Windows 7, erscheint nach dem Neustart immer wieder die Aufforderung zum Setup. Laut Computerworld hat ein Microsoft-Mitarbeiter im Support-Forum versucht, dieses Fehlverhalten als "Einzelfall" zu bagatellisieren - mit wenig Erfolg.

Ein Teilnehmer hat beispielsweise einen Link zu einer Microsoft Support-Seite veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass dieses "Endlos-Boot-Problem" bereits im Juli bekannt war und dazu ein "Workaround" veröffentlicht wurde (siehe Continual reboot after attempting to upgrade from Windows Vista to Windows 7).

Computerworld weist im Bericht schließlich noch darauf hin, dass es dieses "Endlos-Boot"-Problem im Februar 2008 schon mal gab. Damals wurde es durch ein Update verursacht, das PCs mit Vista für das Vista Service Pack 1 vorbereiten sollte.

bei Antwort benachrichtigen
Bis 75 ack SoulMaster
cheftutti1 Michael Nickles

„Windows 7 Installation tückischer als gedacht“

Optionen

Halölle Leute, ich kann auch ein Liedchen zur Win7 Installation mit singen.

nach ca. 10x Installieren habe ich es langsam raus bekommen wie man Win7 drauf bekommt. Zuerst sollte jeder und das Ausnahmslos ein Backup von seinem System machen, weil wenn es schief läuft ist der Jammer Riesen groß. Denn ich glaube die meisten denken nicht ein mal an diesen ersten Schritt (den ich Grundsätzlich immer mache).
Ich habe verschiedene Installationen aus probiert (Win7-6176000-RTM-16385 Upgrade Version) und wie schon oft hier erwähnt ist ein neu Installation die beste Lösung und vor allem die sauberste. Ich wahr eigentlich sehr erstaunt das die Installation recht flott von statten geht (Gefühlt-> schneller als XP) und das auf meiner Möre (MSI865PE NEO3-F / P4-3,60GHz / 2GB Speicher / 640 GB WD Festplatte Win7 - 250GB für XP /Radeon 9250 AGP). Falls Win7 einige Treiber nicht findet sollte man sie über den Gerätemanager wenn möglich aktualisieren (bei instal. hatte Win7 so einige Probs) aber so hat es dann funktioniert. Das einzige Problem ist jetzt noch die Graka, wenn ich sie instal. kackt dauern der Explorer bei Verwendung der Systemsteuerung ab. Wenn ich es über aktualisieren mache läuft zwar alles, aaaber beim Runter fahren Bluescreen wegen ATI2dvag.dll. Dadurch übernimmt Win7 nicht die Einstellungen und der Ruhezustand funzt auch nicht. Etliche Programme die ich in XP verwende, habe ich zum größten Teil jetzt auch unter Win7 im Kompatibilitätsmodus (XP oder Vista) Installieren können und sie funzen. Das einzige was ich noch nicht Installieren konnte ist ZoneAlarm. Egal was ich auch anstelle (neueste Version), ich bekomme es nicht drauf. Ich verwende einen Router mit Firewall und diese dazu und ich habe seit langem keine Probs mehr das mich irgend einer irgend wie ank...en will (unter XP halt). Nur Win7 Sch...t mich da immer noch voll an und ich glaube das dass Problem sich auch noch lösen lässt.
Was mich eigentlich stört ist, wenn man seine Programme im Start Menü sortieren will ne Ewigkeit rum klicken muss bis man den passenden Ordner hat. Vieles ist eigentlich Umständlich gelöst worden was in XP wesentlich einfacher und schneller von statten ging. Mal schauen wie lange es dauert bis SP1 da ist und vor allem was es an Verbesserungen mit sich bringt.
Ich sage es mal so, viele Xpler die zum ersten mal mit Win7 in Berührung kommen und wenn überhaupt mal mit Vista was zu tun hatten werden sich verdammt schwer tun mit WIN7. Ich sehe es auch kommen das in kürze ein Flut von Anfragen kommen werden (wieso, warum, wes wegen usw), weil der Groh wie die Wahnsinnigen das Installieren anfängt ohne sich überhaupt richtig mal nen Kopf darüber zu machen was sie eigentlich da jetzt tun.
Hier in diesem Forum sind viele Experten und da hört sich oftmals leichter an als es in Wirklichkeit ist.

So seijet Gerüstet auf die vielen, vielen, vielen, vielen, Fragen (Probleme) die jetzt kommen werden :-))

Mal schauen bis wann ich mein System (WIN7) soweit fertig Installiert habe das ich sagen kann. Jo, so passt jetzt.

So, das wars erst mal für heute.

Gruß
CHEFETUTTI

bei Antwort benachrichtigen