Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.945 Themen, 42.389 Beiträge

Problem-Phänomen: Gutes System, aber alle Spiele ruckeln :-(

innu / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Guten Tag Zusammen,

folgendes Problem-Phänomen raubt mir nicht nur den Schlaf, sondern auch die letzten Nerven.
Von der System-Konfiguration habe ich den 'besten' PC in meinem Freundeskreis. Zu blöd allerdings,
dass bei bei Allen die Spiele laufen und nur bei mir die Spiele ruckeln. Immerhin beim
3D Vantage habe ich mit ~14.000 Punkten doppelt so viele wie meine Freunde :-) Egal, Kindergarten!

Übersicht meiner Spiele und Ergebnisse Fraps-Benchmark:

- BF2: 42fps
- Crysis: 13 fps
- FiFA08: 28fps
- COD4: 26fps
- GRID: 17fps
- GTA4: 19fps

So, mehr Spiele habe ich nicht :-( Diese Werte beziehen sich auf die höchstmögliche Auflösung.
Also 1680x1050 mit Details auf Sehr Hoch / Ultra / etc.

Und jetzt zum Problem-Phänomen: Ändern der Details oder der Auflösung haben KEINEN EINFLUSS (!)
auf die Frame-Rate. Lediglich bei 800x600 ändert sich der Wert: die Frames fallen im Schnitt um 3fps.

Selbst auf meinem "alten" System lief BF2 und FIFA08 besser :-( Irgendwo muss es doch haken, aber wo?
Die Lage ist aussichtslos und habe schon fast aufgegeben... daher hoffe ich, dass ihr noch Ideen habt
die "Schwachstelle" zu finden oder Lösungsansätze zu liefern.

Ich benutze Windows Vista Home-Premium (32-Bit). Vor 3 Tage neu-installiert, aber gab leider keine Besserung.
Aktuelles Bios und aktuelle Treiber sind installiert. Mein System:

- ASUS P5N-D 750Sli
- Quad6600 @ 2,4GHz
- 4GB Kingston DDR2 @ 800Mhz
- 2x ASUS GF8800GTX (786MB) im SLi an LG L227WT Monitor
- 2x SAMSUNG HD501LJ 500GB
- SB X-Fi Titanium

Ich bin wirklich für jede Hilfe dankbar!
THX, innu

bei Antwort benachrichtigen
so, zwischenbericht innu
innu Scotty7

„Mein übertakteter Duo hat deine Temperaturen unter Last. Mach mal bitte den...“

Optionen

Hallo!

Also sämtliche Kühler sind von Zalman - außer die am Netzteil natürlich. @Scotty7- Programm probiere ich gleich aus!

Jetzt mal abgesehen von der Temperatur, denke ich rausgefunden zu haben, wieso die Spiele so schlecht laufen. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen absurd: aber es scheint am Monitor zu liegen! Und zwar, soweit ich das rausgelesen habe, an der Synchronisierung zwischen Monitor und Grafikkarte.

Monitor ist der LG Flatron L227WT (damals Testsieger).

Habe ein Monitor-Tool mit dem Namen "Pixperan" ausprobiert. Dort habe ich pro Sekunde etwa 32 "Frames Lost!". Daraufhin habe ich meinen alten 15" SyncMaster von Samsung angeschlossen. "Frames Lost" = 0. Spiele konnte ich dann natürlich nur in 1024x768 testen. Bescherrte mir bei GRiD durchgehen 72 Frames (V-Sync) - bei GTA4 immerhin 48 Frames (mit 8x AA über NVidia CP).

Daraufhin habe ich meinen PC ins Wohnzimmer geschleppt und an meinen TV-LCD (32" Philips) angeschlossen. Frames Lost ebenfalls = 0. GRiD 55 Frames, allerdings dann in 1920 x 1080, GTA 38 Frames (Sicht/Details auf 70).

Jetzt habe ich meinen Monitor von HDMI auf Sub-D umgestöpselt in der Hoffnung so das Problem zu lösen. Die "hohen" Frames behalte ich, aber das Bild stockt von der Darstellung her.

Laut Pixperan soll man beim Lost-Frames-Problem mit PowerStrip o. Ä. Tool die Frequenz der Grafikkarte mit dem Monitor synchronisieren (Hz-Breich hinter dem Komma). Leider habe ich garkeine Ahnung wie das funktionieren soll, bzw. wie gefährlich das eventl. für den Monitor ist!? :-(

Hat jemand schonmal von einem solchen Problem gehört? Mag ungerne meinen 6-Monate-Alten-500€-Monitor abgeben/tauschen :-(

Danke! innu

bei Antwort benachrichtigen