Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.380 Themen, 36.201 Beiträge

News: Von Hauppauge gekauft

Goodbye Pinnacle PCTV

Redaktion / 12 Antworten / Flachansicht Nickles

Pinnacle ist einer der führenden Herstellern von PC-Multimedia-Komponenten wie TV-Karten. 2005 wurde das Unternehmen von Avid übernommen. Jetzt entrümpelt Avid seine Produktpalette und verkauft Pinnacle "PCTV" an den bekannten TV-Karten-Hersteller Hauppauge.

Der Verkaufsdeal soll recht schnell über die Bühne gehen, was Hauppauge für "PCTV" geblecht hat ist bislang unbekannt, beide Unternehmen schweigen diesbezüglich. Merkwürdig ist, dass Hauppauge sich überhaupt für diesen Deal interessiert hat. Generell hat Pinnacle "PCTV" eigentlich nichts zu bieten, was Hauppauge nicht bereits selbst im Angebot hat.

Michael Nickles meint: Ich hoffe, dass dies endlich der Anfang vom Ende der Marke "Pinnacle" ist. Man kann nur ausdrücklich hoffen, dass Hauppauge die PCTV-Sparte bilig gekauft hat um das einzig richtige damit zu tun: sie wegzuwerfen.

Die Multimedia-Produkte von Pinnacle und vor allem der Support dazu sind Dreck. Immer wieder hat Pinnacle unbrauchbare unausgereifte Produkte auf den Markt geworfen.

Statt dann wenigstens mit ordentlichen Treibern und Tools nachzubessern, wurde diese Produkte dann binnen kurzer Zeit vom Markt genommen und durch "reparierte" Nachfolge-Produkte ersetzt. Die Kunden der vermurksten Produkte blieben auf dem Schrott hocken.

Pinnacles miese Maschen sind in den Nickles PC-Report Büchern ausführlich dokumentiert. Ein Report über den Bullshit, den Pinnacle bei der TV-Karte "MediaCenter 300i" verbrochen hat, findet sich auch hier auf Nickles.de: Pinnacle PCTV MediaCenter 300i Dieser Beitrag ist beispielshaft dafür, wie Pinnacle seine Kundschaft "bedient" hat.

bei Antwort benachrichtigen
greyman gelöscht_238890

„Ich mag auch Senf! Kann man mit dem Teil auch Premiere empfangen? Es ging hier...“

Optionen

@hatterchen45:

«Und im Übrigen, mein Bild über die PCTV-Sat ist super, kein Unterschied zu meinem
HDMI-Fernseher, leider nur etwas kleiner.»

Da liegt der Hase im Pfeffer, pardon Senf. Meine beschränkten Erfahrungen mit PCTV-Karten ergaben zu kleines, unscharfes Bild oder miserablen Ton usw. Das war mir selbst für gelegentliches Fernsehen einfach zu schlecht, außerdem war mir der Eingriff in die normalen PC-Aktivitäten lästig. Wollte nur eine wie ich finde exzellente Alternative aufzeigen, wofür ich übrigens keine Tantiemen kassiere. Mit Premiere habe ich nichts am Hut, für die erwähnten Monitore ist tatsächlich ein Sat-Receiver notwendig, der Anschluss eines solchen an den PC wäre für mich wiederum ein unerwünschter Effekt.

Das war nun wieder Tubensenf, ich bevorzuge allerdings Sorten, die im Glas geliefert werden: www.german-mustard.com

Mag gern Senf und gebe ihn gern kostenlos dazu
bei Antwort benachrichtigen