Laptops, Tablets, Convertibles 11.731 Themen, 55.227 Beiträge

News: Weltneuheit zum Luxuspreis

Extreme Rechenpower für Notebooks

Redaktion / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Bei der Rechenleistung hinken Notebooks Desktop-Rechnern meist hinterher. Das soll sich mit der ersten Intel Vierkern-CPU für Notebooks ändern. Der Intel Core Extreme QX9300 Quadcore Notebookprozessor soll aufwändige Gaming- und Multimediaanwendungen auf Notebooks ermöglichen.

Dank Leistungsdaten, die man bislang nur von Desktop-PCs kannte, ist selbst die beeindruckende Darstellung zukünftiger Spielehits wie Crysis Warhead, oder Bionic Commando möglich. Mit 2,53 GHz, 12 MByte L2 Cache und einem Front-Side-Bus von 1066 Mhz verspricht Intel beim Gaming ausgefeilte Künstliche Intelligenz für Spielanspruch und –Tiefe sowie realitätsnahe Grafik.

Wem der schnellste Intel-Prozessor für Notebooks noch nicht schnell genug ist, der kann ihn noch aufdrehen - die CPU hat keinen Overclocking-Schutz. Die Intel Extreme Tuning Utilities, die über die Notebookanbieter mitgeliefert werden, eröffnen vielfältige Möglichkeiten, die Geschwindigkeit des Notebooks zu erhöhen.

Ein Problem wird für viele Notebook-Gamer sicher der Preis sein: bei einer Abnahme von 1000 Stück kostet der QX9300 1038 Dollar. Man kann sich also gut ausrechnen, was ein Notebook kostet in dem diese CPU steckt. Gleichzeitig hat Intel auch den Core 2 9100 Quadcore Notebookprozessor vorgestellt.Der bringt 2,26 GHz Takt und kostet im Tausenderpack ein bisschen weniger: 851 Dollar.

Quelle: Pressemitteilung

bei Antwort benachrichtigen