Grafikkarten und Monitore 26.137 Themen, 115.487 Beiträge

AGP-Technik: Wissen contra Pfusch

Redaktion / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Die AGP-Technik stolpert von einem Dillemma ins nächste und allmählich spukt nur noch eine Frage im Kopf rum: Warum konnte uns diese verflixte Technik nicht erspart bleiben? Realistisch betrachtet, ist aus den AGP-Versprechungen seit Jahren nichts geworden. Eigentlich sollte AGP bessere und billigere 3-D-Grafik möglich machen, indem die Grafikkarte das PC-RAM für Texturen verwendet und sich dadurch selbst teures RAM spart. Das Gegenteil ist eingetreten: Inzwischen haben AGP-Grafikkarten bis zu absurden 64 MByte RAM drauf und die 500-Euro-Preisklasse erreicht. Würde AGP das tun, wofür es eigentlich gedacht ist, dann bräuchte heute kaum eine Grafikkarte mehr als 8 MByte RAM. Von Michael Nickles.

bei Antwort benachrichtigen
Luha Redaktion „AGP-Technik: Wissen contra Pfusch“
Optionen

Man sollte diese Artikel auch mal aktualisieren, schließlich haben wir 2004 und nicht 2001. Übrigens PCI-List läuft nicht unter Windows XP! Um den AGP-Modus rauszubekommen informieren auch die jetzt aktuellen Graka-Treiber, sowie die Systemanalyseprogramme AIDA und Sandra!

bei Antwort benachrichtigen