Off Topic 19.858 Themen, 219.860 Beiträge

"H... Ars...." hat nichts mit dem Landstreicher Hitler

Gevatter Schnitter / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,
nochmal für alle, die sich von diesem Ausspruch peinlich berührt fühlen:
Das Wort "Heil" hat in diesem Zusammenhang nicht das Geringste mit dem bösen Mann aus Wien (Sorry liebe Österreicher - aber der Rest der Bande kam ja aus Deutschland) zu tun!!
Da man dies allerdings (böswillig) assoziieren kann, besonders wenn man die AHB nicht kennt (doch wer kennt sie nicht, hehe), gebrauche ich den Ausspruch schon länger nicht mehr öffentlich.
Ich glaube allerdings auch nicht unbedingt, daß es den meisten Kritikern hier wirklich um den Begriff "Heil Arschhaar" geht, sondern daß sie eh nur einen Aufhänger suchen, um gegen die AHB zu mosern.
Und jetzt zu Zeiten der Nazidiskussion,ist es wohl besonders in, sich mal ein bißchen in dieser Richtung zu profilieren..
Denn warum äußern sich die Kritiker nicht, wenn hier wirklich ultrarechte und narzistische Parolen vertreten werden, wie z.B. etwas weiter unten bei der "Nazi raus"-Diskussion?
Und noch etwas: Jetzt taucht hier nach langen, trüben Wochen mal wieder ein harmloser AHB-Beitrag auf (und noch dazu auf dem OFF topic-Brett)und sofort wird das wieder so hingestellt, als wäre dadurch der Ruf des gesamten Nicklesforum und der Weltfrieden in Gefahr - einfach lächerlich!!
euer gevatter

PS. Aber wenigenstens ist mal wieder etwas Stimmung in der Bude, gell?

Sei zuerst einmal gewillt, so viele Fehler zu machen, wie nötig sind, damit du lernen und wachsen kannst.
bei Antwort benachrichtigen
steely Gevatter Schnitter

„"H... Ars...." hat nichts mit dem Landstreicher Hitler“

Optionen

Kann bamby/matze bezüglich der "Mutanten aus dem RTL-Container" nur zustimmen. Im übrigen finde ich vieles, was heute geschieht mindestens ebenso "asozial" wie Dinge die "damals" abliefen. Oder ist es etwa sozial mittels Kerntechnik ins Genom der Menscheit einzugreifen und für politisch und sozial völlig unabsehbare Zeiträume Problemmüll zu hinterlassen? Weitere Beispiele will ich mal aufgrund von Platzmangel weglassen. Generell finde ich das Niveau solcher Diskussion, wenn pauschale und vereinfachende "Meinungen" zum Einsatz kommen eher zum Stammtisch gehörend, als in ein Nickles-Forum. Ich habe immer noch das, hoffentlich zutreffende Urteil, daß die Teilnehmer hier überdurchschnittliche Intelligenz aufweisen. Und um das Ganze mal wieder mit dem Thema Computer zu verbinden: Was glaubt ihr wohl, was heute schon alles von interessierter Seite computer- und datenbankmäßig gemacht wird, wovon die damaligen Akteure nur geträumt haben. Wer meint, dieses hätte keine ganz konkreten Auswirkungen auf unser Leben träumt. Nur: Damals war es viel einfacher den Feind, Manipulation usw. zu erkennen. Gewalt und Menschenverachtung haben heute einfach andere Gesichter. Wo man früher Leute umbringen mußte, um sie "loszuwerden", reichen heute "weichere" Mittel. Die "old fashioned" Gewalt wird heute nur noch für grobe Zwecke eingesetzt, oder von denen, die über die feineren Mittel nicht verfügen. Übrigens ist es völlig, egal, welches politische Etikett die Anwender solcher Mittel führen, es sind alle Schweine. Und alle machen (versuchen) es, egal ob rot, schwarz, grün, rosa, gestreift oder sonstwie gefärbt. Und wir armen Würstchen müssen auch unsere Interessen wahren... Also Leute: Instrumentalisiert "sie", werdet Wechselwähler und bleibt bei der nächsten Wahl ja nicht zuhause!

bei Antwort benachrichtigen