Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.508 Themen, 108.855 Beiträge

Partition löschen nicht mehr möglich. Brauche DRINGENDST Hilfe !

Alibaba / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Ok, Freunde, das Szenario: PC von Bekanntem, HD IBM 60 GB U100, lief bei mir noch korrekt, dann Transport Wohnung Bekannter. Am nächsten Tag komm ich hin, um ihm Alles zu erklären und so. PC erkennt HD nicht. Bekannter schwört, nicht rumgefummelt zu haben. Angeblich Transport im Kofferraum PKW (ich trau ihm nicht. Glaube, er hat "rumgefummelt", er ist Super-DAU schlimmster Sorte !!). Gut, ich mach PC auf, checke HD + Kabel. Stecker steckt auf IDE-Controller (auf Board) schräg drauf (kann nie durch Transport kommen !!!). Ok, danach wird HD im BIOS erkannt, startet, hängt dann aber nach DMI... Starte mit Boot-Disk, um erstmal allg. zu peilen. Danach dauernd HD nicht erkannt, wieder erkannt, C: gar nicht mehr vorhanden, D-E-F noch da, aber nach Test (Datei von CD draufkopiert, bei Ausführen Lesefehler) nur noch Probleme. Scandisk & Co. bleiben allesamt einfach hängen. FDISK zeigte bei nur Schauen noch Alles vermeintlich als vorhanden an.


Ok, bei diesem Stand beschloß ich (fluchend !!) und wieder mal alles neu einzurichten. War eh nur Win drauf plus ein paar Progs (und viele Stunden Einstellungen zum idiotensicheren Gebrauch). Es ging ja nur noch im DOS-Modus, also FDISK. Als ich damit die log. LWs in der erweiterten Part. löschen wollte, wurden bei Bezeichnung von E: nur wirre Zeichen angezeigt, die ich nicht schreiben konnte, woraufhin natürlich dieser Teil der HD nicht gelöscht werden konnte. Bei FDISK wird nämlich nach Lw die Bezeichnung abgefragt, tja nun, dann ist Ende.


Ich muß gestehen, daß ich heute, nach Jahren mit immer mehr Windows (hab selbst XP), DOS-mäßig etwas außer Übung bin. Habe jetzt vor, es mit anderen Programmen (FIPS, etc.) zu versuchen und evtl sogar diese Zeichen durch Wühlen im Keller (alte Bücher mit ASCII- und ANSI-Codes) zu erzeugen. Es sei denn, Ihr könnt mir ein paar Tips geben.


Herrgott, dieser Mist ist Jahre her und mein lieber, guter Bekannter ist für mich der Horror geworden. Ich wünschte, ich hätte ihm nie die Kiste gebaut !!!! Er läßt aber auch die Finger nicht weg...


Hilfe ????!!!! Alibaba


 

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Alibaba „Partition löschen nicht mehr möglich. Brauche DRINGENDST Hilfe !“
Optionen

Hi!

Der Beschreibung nach könnte es wirklich auch ein Hardware-Problem sein. Am besten du setzt mal das entsprechende Tool von IBM auf die Platte an (DriveFitness Test), es sollte feststellen können, ob die Platte OK ist. Testweise würde ich vorher noch das IDE-Kabel tauschen.

Ansonsten bleibt dir eigentlich nur noch den MBR zu löschen. Ich denke, die vorhandenen Daten und die Partitionierung ist ja egal.

Das geht mit Tools wie KillMBR oder s0kill. Einen Link zu KillMBR (ein Tool der c't) findest du in meiner Visitenkarte.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Bis denn
Andreas

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen