Viren, Spyware, Datenschutz 11.212 Themen, 94.154 Beiträge

Ransomware-Schutz

luttyy / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

In der neuen c't sind mehrere Seiten über die neuen Bedrohungen wie besonders Windows angegriffen wird, ausführlich erklärt!

Unter anderem ein Beitrag über mitgelieferte Schlösser, die in Windows (10 und 11) enthalten sind.

Wer da alle Optionen eingeschaltet hat, ist als privater Nutzer eigentlich auf der sicheren Seite.

Eine Ausnahme ist, dass der vorhandene Ransomeware-Schutz für überwachter Ordnerzugriff nicht aktiviert ist. (führt ein Schattendasein laut c't, da wenig bekannt)

Laut zu c't zu Unrecht, wenn keine exotische Software läuft.

Es werden die Windows-Systemordner geschützt und man kann beliebige Ordner hinzufügen.

Zu finden unter: Einstellungen Viren-und Bedrohungsschutz, dann überwachter Ordnerzugriff.

Es war mir unbekannt und habe die Option mal aktiviert.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Danke - da geht was ran.. Xdata
winnigorny1 luttyy „Wo guckst du? https://www.amazon.de/s?k Inateck HUb __mk_de_DE C3 85M C3 85 C5 BD C3 95 C3 91 crid 3VDGT2FP9TXUE sprefix ...“
Optionen

Ist etwas länger her. Ich habe das auch bei Amazon gesehen (aber dann direkt beim Anbieter bestellt, weil ich es vorziehe, nicht bei Amazon zu kaufen, wenn ich es bei regionalen Anbietern zum selben Preis bekomme).

Und das Teil ist so flott, wie es sein kann. Mehr als 10 GB/Sek. wird da kaum geheh....

Ich meinte Konkurrenzprodukte, die in ganz anderen Preisregionen schwebten.

Das von dir an letzter Stelle verlinkte Ding ist zwar recht praktisch mit der Schreibtischbefestigung, aber flott?????

Flott aussehen: Ja - aber:

Das ist ein USB 3.0-Hub, der wird niemals 10 GB/Sek. schaufeln können, oder doch? - Lasse mich da gern belehren....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen